iOS 14.2 verrät: iPhone 12 ohne mitgelieferte Kopfhörer

| 10:50 Uhr | 3 Kommentare

Immer mehr deutet darauf hin, dass Apple beim kommenden iPhone 12 Lineup nicht nur auf das mitgelieferte Netzteil, sondern auch auf die kabelgebundenen Kopfhörer (Earpods) im Lieferumfang verzichtet.

iPhone 12 sehr wahrscheinlich ohne Netzteil und Kopfhörer

In den letzten Wochen und Monaten tauchten mehrfach Gerüchte auf, dass Apple bei der iPhone 12 Familie auf ein Ladegerät und Kopfhörer im Lieferumfang verzichtet. Spätestens seit der Apple-September wissen wir, dass an den Gerüchten etwas dran ist.

Im Rahmen des Events erklärte Apples Umwelt-Chefin, dass man bei der Apple Watch aus Umweltaspekten auf das mitgelieferte Netzteil verzichtet. Kritiker werfen Apple vor, dass man den Gewinn durch das Fehlen des Zubehörs maximieren möchte. Nichtsdestotrotz kann man den Umweltaspekt nicht wegdiskutieren.

In iOS 14 und früheren Versionen findet sich laut Macrumors eine Formulierung wieder, mit der von „mitgelieferten Kopfhörern“ die Rede ist. In 14.2 wurde diese Formulierung angepasst und Apple spricht nur noch von Kopfhörern, das Wort „mitgeliefert“ wurde in diesem Zusammenhang gestrichen. Es heißt

To reduce exposure to RF energy, use a hands-free option, such as the built-in speakerphone, headphones, or other similar accessories.

Alle bisherigen Erwähnungen von Kopfhörern enthielten den Zusatz „mitgeliefert“, und die absichtliche Streichung des Wortes im Code von iOS 14.2 deutet stark darauf hin, dass Apple darauf verzichtet, Kopfhörer mit den kommenden iPhone 12 Modellen auszuliefern.

Bereits vor Monaten gab Apple Analyst Ming Chi Kuo zu verstehen, dass Apple beim iPhone 12 auf die EarPods und das Netzteil verzichtet. Dadurch wird nicht nur die Verpackung des iPhone 12 deutlich kleiner, es wird auch weniger „Elektroschrott“ produziert. Viele Haushalte dürften mittlerweile mehrere USB-Netzteile im Einsatz haben, so dass ein weiteres Netzteil nicht zwingend erforderlich ist. Kabelgebundene Kopfhörer sind unserer Einschätzung nach, auf dem absteigenden Ast und werden deutlich seltener genutzt, als es vor ein paar Jahren noch der Fall war. Wir möchten nicht wissen, wieviele EarPods ungenutzt in irgendwelchen Schränken oder Schubladen liegen. Gleichzeitig – und das kann man nicht wegdiskutieren – dürfte es hier natürlich für Apple den schönen Nebeneffekt geben, dass der Verkauf der AirPods angekurbelt wird.

3 Kommentare

  • Frank

    Na, dann bin ich mal gespannt ,ob wegen den umweltbewußten Verhalten auch dementsprechend die Preise reduziert werden!
    Oder wird die Umwelt nur vorgeschoben um noch mehr Profit zu machen?

    30. Sep 2020 | 13:07 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Ich weiß gar nicht warum sich aufregt? Die Apple Watch Series 6 ist doch deutlich günstiger als die 5´er! Meine 6´er kostet mit 544 Euro rund weniger als ich für die 5 ´er 578 Euro bezahlt habe. Dafür kann ich mir locker ein Netzteil kaufen wenn ich es brauche.

    30. Sep 2020 | 14:13 Uhr | Kommentieren
    • Zu Hause

      Na wenn es dann bei den neuen iPhones auch so ist sagt ja niemand was.

      30. Sep 2020 | 16:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen