Apple reduziert Preis für EarPods und 20W USB-C Ladegerät

| 15:56 Uhr | 7 Kommentare

Bereits im Vorfeld der gestrigen Keynote stand für viele Experten fest, dass Apple beim iPhone 12 (Pro) Lieferumfang auf das mitgelieferte Netzteil sowie die kabelgebundenen Kopfhörer (EarPods) verzichtet. Genau diesen Schritt hat Apple – genau wie bei der Apple Watch – gestern gewagt. Gleichzeitig senkt Apple den Preis für das Zubehör, welches nicht mehr zum Lieferumfang gehört.

Apple reduziert Preis für EarPods und 20W USB-C Ladegerät

Es kam nicht wirklich überraschend, dass Apple beim iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max auf das mitgelieferte Netzteil sowie die EarPods verzichtet. Diese Entscheidung wird mit Umweltaspekten begründet. So entsteht deutlich weniger Elektroschrott und gleichzeitig schrumpft die iPhone-Verpackung. Viele Anwender dürften schon jetzt mehrere USB-Ladegeräte im Einsatz haben. Den selben Schritt geht Apple übrigens auch bei allen anderen iPhone-Modellen, die sich noch im Portfolio des Herstellers befinden.

Das bisherige 18W USB-C Netzteil, welches Apple bis dato angeboten hatte, wurde durch ein 20W Netzteil ersetzt. Gleichzeitig erfuhr das Netzteil eine Preissenkung, so dass dieses nicht mehr rund 35 Euro, sondern nur noch 24,35 Euro kostet. Bezüglich des Netzteils haben wir allerdings noch einen Tipp für euch. Auch Anker bietet ab sofort ein neues 20W Netzteil an, welches deutlich preiswerter ist.

Auch die EarPods haben eine Preissenkung erfahren und kosten derzeit nur noch 18,50 Euro.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

7 Kommentare

  • Stefan

    Aus „Umweltgründen“ also das Netzteil im Lieferumfang streichen. Und aus wirtschaftlichen Gründen dann die Preise für die eigenen Netzteile um 10 Euro senken, damit iPhone 12 Kunden Apple Netzteile kaufen statt günstigere von der Konkurrenz.
    Apples Argument war doch, dass jeder sowieso ein Netzteil rumfliegen hat und ein zusätzliches (aus dem Lieferumfang) nicht brauche.
    Sollte Apple die Preise seiner Netzteile dann nicht eigentlich erhöhen, um einen Anreiz zu schaffen, sein Netzteil zu pflegen und lange zu nutzen?
    Oh man, Apple… gebt doch einfach zu, dass ihr geldgierig seid

    14. Okt 2020 | 16:17 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      Ich find es in dem Fall eigentlich echt fair, da auch die Preise von den iPhones (zumindest beim 12 Pro Max 156GB im Vergleich zum 11 Pro Max 256GB, da hab ich es verglichen) um 50€ runter gegangen sind und das genau bisschen mehr ist als jetzt die EarPods und der Charger kosten würden.

      14. Okt 2020 | 17:55 Uhr | Kommentieren
    • DerGebannte

      Ein Gutes hat das ja – immerhin sollte jetzt der Letzte merken, dass die ganze Klima-Nonsens rein gar nichts mit der Umwelt zu tun hat.

      16. Okt 2020 | 2:22 Uhr | Kommentieren
  • Pluto

    Tja, wenn man jetzt ein Kopfhörer und Netzteil benötigt, zahlt man 100% den iPhone Preis zzgl. ca 45€ für die ex-Beigaben. Apple will damit lediglich mehr Umsatz generieren. Umwelt ist vorgeschoben.

    14. Okt 2020 | 19:49 Uhr | Kommentieren
  • Zu Hause

    Wahrscheinlich sind die Kopfhörer und die Netzteile auch noch mal schön verpackt. Wollte man nicht eigentlich auch Verpackung sparen?

    14. Okt 2020 | 23:29 Uhr | Kommentieren
  • Christiano

    Was mich bisschen ärgert ist, dass es so verkauft wird, das ja ein Kabel dabei ist. Aber wie soll ich das benutzen? Bei den „alten“ Steckern ist USB-A Anschluss und nicht wie beim neuen Kabel USC-C. Heißt entweder alles alte Nutzen oder nochmal 25€ ausgeben für ein neuen Netzteil.

    15. Okt 2020 | 20:15 Uhr | Kommentieren
    • Marco

      So sieht es aus. Genau das ist es, das es so lächerlich macht und den Umweltmist, den Apple verkaufen will, hinfällig macht.
      Es generiert noch mehr Verpackung, CO2 Emissionen durch Produktion, Transport, etc. KEIN reiner iPhone Nutzer – mich eingeschlossen – besitzt ein solches Netzteil mit USB-C (von Mac-Nutzern mal abgesehen).
      Somit müsste man schön entweder MagSafe oder ein zusätzliches Netzteil mit USB-C Anschluss kaufen und die alten Netzteile landen noch mehr als zuvor in der Tonne, weil sie zumindest für ein IPhone NICHT mehr verwendet werden können. Das genaue Gegenteil von Apples „Ziel“ tritt also ein.

      16. Okt 2020 | 7:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Zu Hause Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen