iPhone 12 (Pro): Lieferzeiten steigen bereits auf mehrere Wochen an

| 16:57 Uhr | 10 Kommentare

Seit 14:00 Uhr lässt sich das neue iPhone 12 (Pro) ohne Vertrag über den Apple Online Store bestellen. Die Deutsche Telekomo2 und Vodafone haben ebenfalls den Schalter umgelegt und nehmen Bestellungen mit Vertrag an. Wir haben einen Blick auf die Lieferzeiten geworfen, die bereits jetzt bis in den November reichen.

iPhone 12 (Pro): Lieferzeiten steigen bereits an

Apple bietet das iPhone 12 in fünf Farben (Weiß, Schwarz, Blau, Grün, Rot) sowie in drei Speichergrößen (64 GB, 128 GB und 256 GB) an. Das iPhone 12 Pro erhaltet ihr in den vier Farben Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau in den drei Speichergrößen 128 GB, 256 GB und 512 GB. Das iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max können erst ab dem 6.11. vorbestellt werden.

Kurz nach dem Start der Vorbestellungen für das iPhone 12 und iPhone 12 Pro steigen bereits die voraussichtlichen Lieferzeiten der begehrtesten Modell-Kombinationen bei Apple rapide an. Wenn man sich zum aktuellen Zeitpunkt für das iPhone 12 in Blau entscheidet (unabhängig von der Speicheroption) ist mit einer Lieferung zwischen dem 3. und 10. November zu rechnen. Bei den anderen Farboptionen könnte man diesen Monat noch Glück haben, das kann sich jedoch schnell ändern.

Ähnlich sieht es bei dem iPhone 12 Pro aus. Hier ist es schwer überhaupt noch ein Gerät vor November zu erhalten. Eine Alternative ist die Abholung vor Ort in einem Apple Store, wo man das iPhone 12 Pro vereinzelt noch Ende Oktober erhalten kann.

Das Bild ist uns natürlich bekannt, jedes Jahr gehen die Lieferzeiten kurz nach dem Startschuss rapide in die Höhe. Dieses Mal hat Apple jedoch wieder versucht die iPhone-Familie aufzuteilen, um den Ansturm besser bewältigen und den Liefernachschub sichern zu können. Wir sind gespannt, wie sich diese Aufteilung auszahlen wird. An dieser Stelle erlaubt uns den Hinweis, dass die Lieferzeiten nicht zwingend einen Rückschluss auf die Bestellmenge zulassen. Es ist schlicht und einfach unbekannt, wie viele Geräte Apple im Vorfeld produzieren konnte und somit zum Verkaufsstart bereitstellen konnte.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

10 Kommentare

  • Marcster

    Ganz toll ist natürlich, wenn man um 14:06 Uhr mit der Bestellung mit Liefertermin am 23.10. durch war und jetzt immer weiter nach hinten rutscht, weil das System bei Consors Finanz zusammengebrochen ist und noch immer nicht läuft. 🤮 @Macerkopf: Vielleicht solltet Ihr darüber mal berichten, damit Apple das auch über möglichst viele Kanäle erfährt und die Geschäftsbeziehung beendet.

    16. Okt 2020 | 18:51 Uhr | Kommentieren
    • Frank

      Du konntest kein iPhone auf Pump kaufen. Das ist doch super.

      16. Okt 2020 | 19:23 Uhr | Kommentieren
      • Marcster

        Joa, mach Dir mal Deine eigenen Sorgen. 🥱 Ich könnte auch 20 iPhones bar kaufen, aber mit Geld kann man so schöne andere Sachen machen, wodurch es sich auch noch vermehrt… Es gibt wirklich wenige Dinge, die so sehr nerven wie Internet-Schlaumeier. Interessant ist, dass gefühlte 85% von denen Frank heißen. 😬

        16. Okt 2020 | 20:31 Uhr | Kommentieren
        • Frank

          Das verstehe wer will. Wieso dann der Stress mit Consors Finanz?

          16. Okt 2020 | 21:24 Uhr | Kommentieren
          • TechnikDieBegeistert

            Naja, ist doch nicht ungewöhnlich. Warum soll ich mein Bargeld aus der Hand geben, wenn ich zu 0% finanzieren kann?

            16. Okt 2020 | 23:00 Uhr |
    • Erhan Özsenel

      Hi habe das selbe Problem.
      Habe mit Apple telefoniert. Aussage von Apple war wir werden nicht nach unten rutschen wir bekommen unser gerät am 23.10 das problem liegt bei der Bank die werden sich bei uns nochmals melden zwecks Identifikation.

      17. Okt 2020 | 18:37 Uhr | Kommentieren
  • Schlaumeier Frank

    Ganz einfach lieber Frank:

    Eine 0% interest rate über einen Zeitraum X führt bei einer bestehenden Inflation immer dazu, dass das Geld (in diesem Fall für ein iPhone 12 Pro) später mehr Wert ist als heute. Das bedeutet also schlichtweg, dass du einen Rabatt bekommst, wenn du es finanzieren lässt und nicht heute den vermeintlich gleichen Betrag sofort bezahlst.

    Des Weiteren hast du damit einen größeren Cashflow pro Monat und keine Kapitalbindung – heißt wiederum, mit deinem „freien“ Kapital kannst du in der Zwischenzeit arbeiten (z.B. in ETFs anlegen so wie ich).

    Deshalb ist es schlichtweg dumm, sein eigenes Geld für einen Kauf herzunehmen, wenn du es für keine Kosten fremdfinanzieren kannst.

    Aber zurück zum Thema: auch meine „Bestellung wurde zurückgestellt“, obwohl ich heute schon mit 2 Personen aus dem Support gesprochen und die eigentlich sehr bekannte Lage geschildert habe.
    Weiß jemand, ob ich nun eine neue Bestellung aufgeben muss oder ob man vielleicht doch noch auf Consors Finanz hoffen und die alte Bestellung abwickeln kann, um noch auf einen frühen Lieferzeitpunkt hoffen zu können?

    16. Okt 2020 | 23:36 Uhr | Kommentieren
    • Marcster

      Ich habe dann gestern Abend nochmal bestellt, dann lief auch die Finanzierung durch, Liefertermin jetzt 10. November…

      17. Okt 2020 | 9:34 Uhr | Kommentieren
    • Frank

      Wow.
      Und was ist der geldwerte Vorteil nach zwei Jahren?
      10-15€?
      Deine Argumentation mag stimmen und Sinn ergeben. Jedoch bin ich mir sicher, dass der Großteil der Auf-Pump-Finanzierer auf Pump finanziert, weil sie schlichtweg keine ausreichenden Sofort-Geld-Mittel zur Verfügung haben.
      Und da wird es kritisch. Schlaumeier hin oder her 🙃

      17. Okt 2020 | 10:41 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Ich finde Kommentare unpassend, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben. „Du konntest kein Iphone auf Pump kaufen“ gehört eindeutig dazu. Und da spielt es auch überhaupt keine Rolle, warum das Gerät finanziert wird. So, jetzt bin ich meine Meinung los geworden (die auch nichts dem Thema zu tun hat) 😁

    17. Okt 2020 | 16:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen