iPhone 5C ist jetzt ein „Vintage-Produkt“

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet für seine Produkte verhältnismäßig lange Hardware-Support. Doch irgendwann ist für jedes Produkt der Zeitpunkt gekommen, an dem es in Rente geschickt wird. Nun trifft es das iPhone 5C, welches im September 2013 vorgestellt wurde.

Apple schickt iPhone 5C in Rente

Apple hat sein Support Dokument #HT201624 aktualisiert. Mit diesem thematisiert Apple „Abgekündigte und Vintage-Produkte“. Ab sofort findet ihr auch das iPhone 5C auf der Liste der Vintage-Produkte.

Apple beschreibt Vintage-Produkte wie folgt

Vintage-Produkte sind Produkte, die seit über fünf, aber höchstens sieben Jahren nicht mehr verkauft werden. Vintage-Mac-, -iPhone-, -iPad-, -iPod- und -Apple TV-Produkte erhalten weiterhin Hardware-Service von Apple Service Providern, einschließlich Apple Stores, vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Beständen bzw. wie gesetzlich vorgeschrieben.

Innerhalb der iPhone-Familie deklariert Apple auch das iPhone 4 (verschiedene Modelle), iPhone 4S und iPhone 5 als Vintage-Produkte. Darüberhinaus gibt es sogenannte „abgekündigte Produkte“.

Abgekündigte Produkte sind Produkte, deren Verkauf vor mehr als sieben Jahren eingestellt wurde. Beats-Produkte der Marke Monster werden unabhängig vom Kaufdatum als abgekündigt betrachtet. Apple hat den Hardwareservice für abgekündigte Produkte ausnahmslos eingestellt. Service Provider können keine Ersatzteile für abgekündigte Produkte bestellen.

Als abgekündigte Produkte beziffert Apple das iPhone, iPhone 3G, iPhone 3GS und iPhone 4 (verschiedene Modelle).

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen