Apple bestätigt: detaillierte Datenschutzinformationen gelten auch für eigene Apps

| 20:27 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des des heutigen Tages äußerte WhatsApp die Befürchtung, dass die detaillierten Datenschutzinformationen, die am gestrigen 08. Dezember 2020 für den App Store in Kraft getreten sind, nicht für Apples eigene und insbesondere für vorinstallierte Apps gilt. Der Hersteller aus Cupertino gibt nun allerdings zu Protokoll, dass auch die eigenen Apps von den Neuerungen umfasst werden.

Apple bestätigt: detaillierte Datenschutzinformationen gelten auch für eigene Apps

Die Sorge von WhatsApp ist unbegründet, dass Apple möglicherweise die eigenen Apps nicht mit einem Datenschutz-Label ausstattet.

Im Gespräch mit CNBC hat Apple das Ganze wie folgt bestätigt.

Apple teilte CNBC am Mittwoch mit, dass die eigenen Apps auch die von Drittentwicklern geforderten „Nährwertkennzeichnungen“ haben werden.

Apple Apps, die nicht über eine eigen App Store Seite verfügen, werden diese Informationen auf der Apple-Webseite darlegen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.