Galaxy Buds Pro: Samsung kopiert Apples „Spatial Audio“-Funktion

| 16:33 Uhr | 2 Kommentare

Samsung bereitet sich auf die Markteinführung der neuen Galaxy Buds Pro-Ohrhörer vor, die wahrscheinlich im Januar zusammen mit den neuen Galaxy S21-Smartphones vorgestellt werden. Wie 9to5Google berichtet, sollen die neuen Kopfhörer über eine Funktion verfügen, die der Spatial Audio-Funktion der AirPods Pro und AirPods Max sehr ähnlich ist.

Fotocredit: 9to5Google / Samsung

Galaxy Buds Pro

Obwohl die Galaxy Buds Pro erst in ein paar Wochen auf den Markt kommen, wissen wir bereits, was uns erwartet, denn Samsung hat die neuen Ohrhörer versehentlich in der Galaxy Wearable App geleakt.

Die Galaxy Buds Pro sehen ähnlich aus wie die originalen Galaxy Buds und verfügen über einen Großteil der gleichen Funktionen, aber es gibt eine neue „3D-Audio für Videos“-Funktion, die sehr nach der Spatial Audio-Option klingt, die Apple den AirPods Pro und AirPods Max spendiert hat.

Spatial Audio wurde entwickelt, um ein kinoähnliches Surround Sound-Hörerlebnis auf iPhone und iPad zu bieten. Die Funktion nutzt eine dynamische Kopferfassung. Das Klangfeld bleibt dem Gerät zugeordnet und die Stimme bleibt beim Schauspieler oder in der Szene auf dem Bildschirm.

Samsungs „3D-Audio für Videos“-Funktion beschreibt ein ähnliches Erlebnis. So heißt es in der zugehörigen App:

„Hören Sie lebendigen, immersiven Sound, der aus allen Richtungen kommt, so dass Sie das Gefühl haben, direkt in der Szene zu sein, wenn Sie Videos ansehen. Um das beste Erlebnis zu erhalten, halten Sie die Ohrhörer in der Nähe Ihres Smartphones.“

Die Galaxy Buds Pro verfügen außerdem über einen Equalizer mit mehreren Voreinstellungen, anpassbare Touch-Bedienelemente und eine „Find My Earbuds“-Option. Eine neue Spracherkennungsfunktion erkennt, wenn eine Person spricht und senkt die Lautstärke von Medien. Außerdem gibt es eine Option zur Geräuschunterdrückung, die Außengeräusche durchlässt, ähnlich wie der Transparenzmodus bei den AirPods Pro.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Waaaas? Samsung kopiert eine Funktion, einen Lieferumfang oder ein Webseitendesign von Apple? Skandalös und noch nie dagewesen! 😉

    22. Dez 2020 | 16:46 Uhr | Kommentieren
  • DerGebannte

    Schlecht, wie immer. Und langweilig.

    23. Dez 2020 | 7:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.