Apple Watch: „Unity“-Herausforderung kündigt sich für Februar 2021 an

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Noch habt ihr ausreichend Zeit die Apple Watch Neujahrs-Herausforderung zu meistern. Gleichzeitig kündigt sich bereits die nächste Challenge an. Am 01. Februar startet die sogenannte „Unity“-Herausforderung.

Apple Watch: „Unity“-Herausforderung kündigt sich an

Über das Jahr verteilt, veranstaltet Apple verschiedene Apple Watch Herausforderungen, um seine Nutzer dazu zu animieren, sich mehr zu bewegen, mehr Sport zu treiben und sich gesünder zu verhalten. Während die Januar-Herausforderung langsam aber sicher endet, startet in Kürze die Februar 2021 Challenge.

Die Unity-Challenge startet am 01. Februar und geht bis zum 28. Februar und wird zu Ehren des “Black History Month“ veranstaltet. Mit den Feierlichkeiten zum „Black History Month“ soll die breite Öffentlichkeit auf den Beitrag von Afroamerikanern zur Geschichte der USA und Kanada aufmerksam gemacht werden. In diesem Jahr ist es übrigens das erste Mal, dass Apple den Black History Month zum Anlass für eine Apple Watch Herausforderung nimmt.

Um was geht es? Apple Watch Nutzer sind angehalten im Laufe des Februars ihren Bewegungsring sieben Tage in Folge zu schließen. Apple Watch Nutzer, die die Herausforderung meistern, erhalten eine Auszeichnung sowie spezielle Sticker, die innerhalb von iMessage und FaceTime genutzt werden können. Ob die Unity-Herausforderung nur in den USA und Kanada oder weltweit veranstaltet wird, ist aktuell nicht bekannt.

(via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.