macOS Big Sur 11.3 Beta 2 bringt WebM Video-Unterstützung, Autoplay für Musik und vieles mehr 

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Die zweite Beta von macOS 11.3 für Entwickler und öffentliche Tester bringt einige Neuerungen mit sich. Unter anderem bietet die Beta eine Unterstützung von WebM Videos in Safari, Autoplay für die Musik App, ein Support-Tab und vieles mehr.

WebM Video für Safari

Wie The 8-Bit bemerkt hat, wurde eine WebM Video-Kompatibilität zu Safari mit der macOS Big Sur 11.3 Beta 2 hinzugefügt. WebM ist ein Videoformat, das als lizenzfreie Alternative zu dem im MP4-Format verwendeten H.264-Codec entwickelt wurde. WebM ermöglicht es, dass Videodateien klein bleiben, ohne die Qualität übermäßig zu beeinträchtigen. Zudem können die Videos mit relativ geringer Rechenleistung abgespielt werden, was das Format ideal für Webseiten und Browser macht.

Autoplay in der Musik App

Eine weitere größere Neuerung in der Beta 2 ist die Unterstützung für Autoplay in der Musik App. Autoplay ist eine Funktion, die zuerst auf iOS mit der Veröffentlichung von iOS 14 eingeführt wurde. Die praktische Funktion erweitert automatisch die Warteliste, um Musik weiter abzuspielen, auch wenn das Ende eines Albums oder einer Wiedergabeliste erreicht wurde.

Die automatische Wiedergabe kann über die Schaltfläche „Als Nächstes“ in der oberen rechten Ecke der Musik App aktiviert werden. Dort seht ihr ein Unendlichkeitssymbol oben in der Warteliste. Durch Klicken auf das Symbol wird die Autoplay-Funktion ein- bzw. ausgeschaltet.

Support-Tab

Die vorherige macOS-Beta hatte schon angedeutet, dass im Menü „Über diesen Mac“ ein Support-Tab kommen wird. Nun bietet die Schaltfläche auch eine Funktion. So können in der Beta 2 jetzt Garantie-Details, Support-Links und weitere Informationen über den Mac eingesehen werden.

Optimiertes Laden für Kalenderereignisse

Ein weiteres praktisches Feature versteckt sich noch im Programmcode. So fand MacRumors heraus, dass das kommende Software-Update sicherstellen wird, dass ein Mac vor einem geplanten Kalenderereignis, wie z. B. einem Meeting, zu 100 Prozent aufgeladen ist.

In Verbindung mit der Option „Optimiertes Laden“ stellt macOS 11.3 sicher, dass ein Mac drei Stunden vor der Startzeit eines Kalenderereignisses den Ladevorgang auf 100 Prozent beendet, so der Code. Hierbei kann der genaue Zeitpunkt variieren, je nachdem, ob ein Alarm für das Kalenderereignis eingestellt ist.

Passend zu der neuen Beta-Runde hat 9to5Mac einige der neuen Features in einem Video zusammengefasst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.