Samsung kündigt 2021er Smart TVs mit AirPlay 2 und Apple TV-App an

| 6:45 Uhr | 0 Kommentare

Samsung hat im Rahmen seines „Unbox & Discovery“-Events einen Ausblick auf die neuen 2021er Smart TVs des Unternehmens gegeben. Auch Apples AirPlay 2 und die Apple TV-App sind mit von der Partie.

Fotocredit: Samsung

Samsung kündigt 2021er Smart TVs mit AirPlay 2 und Apple TV-App an

Neben weiterentwickelten Modellen der Lifestyle TVs und neuen Soundbars stand bei dem virtuellen Event vor allem die Samsung Display-Technologien MICRO LED und Neo QLED im Fokus. Mit seinem Portfolio für das Jahr 2021 will Samsung auf die veränderten Vorzeichen der neuen Normalität reagieren, in deren Mittelpunkt Nutzer möglicherweise künftig noch mehr Ansprüche an ihren TV haben werden.

In diesem Jahr bringt Samsung MICRO LED zum ersten Mal im Format eines Samsung Smart TVs auf den Markt. So haben Nutzer die Möglichkeit, das beeindruckende Seherlebnis auch zu Hause zu erleben, ohne auf eine professionelle Montage angewiesen zu sein. Die neuen Samsung MICRO LED-Modelle sollen ab Ende März in 110 und 99 Zoll erhältlich sein, ehe im Herbst die 88-Zoll-Variante erscheinen soll. Für alle, die es noch kompakter mögen, ist darüber hinaus sogar ein kleineres Modell in Planung.

Über 4Vue (Quad View) lassen sich die Samsung MICRO LEDs zeitgleich in bis zu vier Bildschirme unterteilen, sodass verschiedene Nutzer auf ihre Kosten kommen können. So können beispielsweise mehrere unterschiedliche Sport-Events verfolgt werden, während über den dritten Bildschirm ein Fitness-Tutorial gestreamt wird. Samsung MICRO LED bietet eine natürliche Bildqualität in einem großen Maßstab.

Darüberhinaus hat Samsung den Neo QLED entwickelt, um die Ansprüche der Nutzer vielfältig gestalten zu können – unabhängig von den Inhalten, die dafür gezeigt werden. Im Fokus der Technologie stehen dabei der Neo Quantum Prozessor sowie die neuen Quantum Mini LEDs. Die LEDs sind um ein Vielfaches kleiner als die herkömmlichen LEDs, wodurch sie eine feine Lichtsteuerung ermöglichen. Mit satten Schwarztönen, hohen Helligkeitswerten und einer Upscaling-Technologie, kann der Samsung Neo QLED ein Bild liefern, das nah an die Realität herankommt.

Wenn es um Gaming geht, sind die Samsung Neo QLEDs darüber hinaus mit weiteren Funktionen ausgestattet, die das Spielerlebnis auf ein neues Level heben. Mit der neuen Game Bar können Nutzer wichtige Elemente des Spiels im Auge behalten. Über die Game Bar können sie beispielsweise auf den Super Ultrawide Gameview zugreifen, der breite Seitenverhältnisse auf dem Fernseher darstellen kann, die sonst häufig nur auf Gaming-Monitoren darstellbar sind. Sowohl die Neo QLEDs und als auch die QLEDs von Samsung bieten moderne Funktionen, die den Nutzer dabei unterstützen können, das Next-Generation-Gaming mit der Xbox Series X voll zu genießen. Durch die Unterstützung von 4K-Gaming bei 120 Hz können Nutzer mit dem Neo QLED und QLED-Modellen Details in scharfer 4K-Auflösung sehen. Die Framerate von 120 Bildern pro Sekunde und die niedrige Reaktionszeit von 5,8 Millisekunden runden das Gaming-Erlebnis ab.

Über The Frame lässt sich die Umgebung mit verschiedenen Kunstwerken individuell an die ästhetischen Vorlieben anpassen. Mit neuen Partnerschaften im Art Store, wie NAVA Contemporary und Etsy, bietet The Frame nun noch weitere Kunstwerke, die dem individuellen Geschmack des Nutzers entgegenkommen können. Die mit künstlicher Intelligenz arbeitende Autokurationstechnologie empfiehlt Kunstwerke basierend auf den bisherigen Favoriten des Nutzers. Dieser kann seine persönliche Kunstsammlung mit einer wachsenden Bibliothek von über 1.400 Kunstwerken aus weltbekannten Institutionen füllen.

Weil der Speicherplatz für die entsprechenden Kunstwerke zudem von 500 Megabyte auf sechs Gigabyte wächst, lassen sich fortan bis zu 1.200 Fotos in UHD-Qualität auf The Frame speichern. Von beliebten Klassikern über moderne Werke bis hin zu faszinierenden Fotografien bietet der Art Store Zugang zu einer Vielzahl von Inhalten, mit denen Nutzer ihre eignen vier Wände personalisieren können, wann immer ihnen danach ist.

AirPlay 2 sowie die Apple TV-App sind bei den neuen Modellen natürlich an Bord.

Darüberhinaus hat Samsung den Smart Monitor entwickelt, den ersten “Alleskönner”-Bildschirm des Unternehmens, der Monitor und Smart TV vereint. Der Smart Monitor ist kompatibel mit WLAN, Bluetooth, Wireless DeX und AirPlay 2, damit Nutzer, ohne mit einem PC verbunden sein zu müssen, arbeiten können. Mit AirPlay 2 können Nutzer ihre Lieblingsinhalte direkt von kompatiblen Apple-Produkten über den Monitor streamen, steuern und freigeben. Und wer mal einen Moment zum Entspannen braucht, kann sich einfach über die integrierte Smart TV-Plattform mit der bevorzugten Streaming-App über das kompatible Mobilgerät verbinden und seine Lieblingsserien genießen. Der Smart Monitor kann dabei helfen, produktiv zu sein, wenn es nötig ist – und zu unterhalten, wenn es Zeit für eine Pause ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.