iOS 14.5 bringt neues Akku-Optimierungstool für das iPhone 11 (Pro/Max)

| 20:20 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute die sechste iOS 14.5 Beta für Entwickler freigegeben. Während die Vorabversionen in den letzten Wochen mit einigen neuen Funktionen aufwarten konnten, kommt nun ein weiteres hilfreiches Tool hinzu. Nutzer eines iPhone 11, iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max  haben jetzt in iOS 14.5 die Möglichkeit den internen Akku des Geräts neu zu kalibrieren, wenn er nicht wie erwartet funktioniert.

Akku-Optimierungstool in iOS 14.5

9to5Mac hat das neue Kalibrierungs-Tool im Code von iOS 14.5 entdeckt, das Nutzern angezeigt wird, die eine verringerte Spitzenleistung des iPhone-Akkus zu verzeichnen haben. Interessanterweise verrät der Code eine URL zu einem Support-Artikel auf Apples Webseite, der nun live ist und weitere Details zu dieser neuen Funktion liefert.

Apple hofft, dass das neue Tool zur Rekalibrierung des Akkus den Nutzern helfen wird, „ungenaue Schätzungen des Akkuzustands“ zu beheben. Aus einem unbekannten Grund ist diese Funktion vorerst nur mit dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max kompatibel. Sobald das Update installiert ist, sehen Nutzer des iPhone 11 unter Einstellungen > Batterie > Batteriezustand gegebenenfalls eine Meldung über den Rekalibrierungsprozess, der laut Apple einige Wochen dauern kann. In dem zugehörigen Support-Dokument heißt es:

„iOS 14.5, das noch in diesem Frühjahr erscheinen wird, enthält ein Update, bei dem das System zur Anzeige des Batteriezustands die maximale Batteriekapazität und die Spitzenleistungsfähigkeit auf dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max neu kalibriert, um ungenaue Schätzungen der Anzeige des Batteriezustands bei einigen Nutzern zu beheben. Zu den Symptomen dieses Fehlers gehören ein unerwartetes Entladeverhalten der Batterie oder, in einer kleinen Anzahl von Fällen, eine reduzierte Spitzenleistungsfähigkeit. Diese ungenaue Anzeige des Batteriestands spiegelt kein Problem mit dem tatsächlichen Batteriestand wider. […]

Die Rekalibrierung der maximalen Kapazität und der Spitzenleistungsfähigkeit erfolgt während der regelmäßigen Ladezyklen, wobei dieser Vorgang einige Wochen dauern kann. Die angezeigte maximale Kapazität in Prozent ändert sich während der Rekalibrierung nicht. Die Spitzenleistungsfähigkeit wird möglicherweise aktualisiert, aber dies wird von den meisten Nutzern wahrscheinlich nicht bemerkt. Wenn zuvor eine Meldung über eine schwache Batterie angezeigt wurde, wird diese Meldung nach der Aktualisierung auf iOS 14.5 entfernt.“

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.