Entwickler erstellt Flappy Bird als interaktive macOS-Benachrichtigung

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

Der ein oder anderen wird sich noch an Flappy Bird erinnern. Das Spiel erlebte einen kometenhaften Aufstieg, wurde allerdings vom Entwickler im Jahr 2014 wieder aus dem App Store entfernt. Nun könnte das Spiel als interaktive macOS-Benachrichtigung ein Comeback feiern.

Screenshot: Twitter

Kehrt Flappy Bird als interaktive macOS-Benachrichtigung zurück?

Mithilfe des neuen UserNotificationsUI-Frameworks, das in macOS Big Sur enthalten ist, konnte der Designer und Entwickler Neil Sardesai einen Klon, des vom PlayCanvas-Entwickler Will Eastcott erstellten Spiels, in eine Benachrichtigung einfügen.

Das Projekt wurde von Entwickler Neil Sardesai in einem kurzem Video vorgestellt. Der Clip zeigt die Umsetzung in die interaktive Elemente, die innerhalb der Benachrichtigung verwendet werden, um das Spiel neu zu erstellen. Mausklicks repräsentieren dabei das Tippen auf das Display.

Sagt euch Flappy Birds nicht? Kurze Zusammenfassung des Spiel: Ihr müsst bei Flappy Bird einen Vogel durch einen Parcours navigieren. Der Vogel bewegt sich mit jedem Tippen nach oben, und Anwender müssen sicherstellen, keine Hindernisse berührt werden.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.