Studie: Apple TV+ bietet die am besten bewerteten Inhalte aller Streaming-Dienste

| 8:59 Uhr | 1 Kommentar

Das Rennen um den erfolgreichsten Streaming-Service wurde mit „Newcomern“ wie Disney+ und Apple TV+ noch spannender. Dabei hatte sich Apple schon früh vorgenommen mit „Qualität statt Quantität“ zu überzeugen. Wie eine neue Studie nun zeigt, blieb Apple dieser Zielsetzung treu. So bietet der Streaming-Service laut der Analyse von Self Financial die qualitativ besten Inhalte auf den Streaming-Markt.

Qualität statt Quantität

Apple hatte sich mit seinem neuen Video-Streaming-Service viel vorgenommen. Immerhin nimmt es das Unternehmen mit Größen wie Netflix, Amazon und nicht zuletzt Disney auf. Das Erfolgskonzept sollte die hohe Qualität der einzelnen Produktionen sein, erklärte Apple TV+ Executive Zack Van Amburg bereits vor dem Start des Streaming-Dienstes. Hierfür würde man auch gerne in Kauf nehmen, weniger Inhalte als die Konkurrenz anzubieten.

Self Financial analysierte IMDb-Wertungen zu den Serien und Filmen von allen wichtigen Streaming-Anbietern und stellte die Ergebnisse gegenüber. Dabei zeigte sich, dass Apple TV+ in Bezug auf die Inhaltsbibliotheken mit fast 86 Prozent den höchsten Prozentsatz an „gut“ und „ausgezeichnet“ Bewertungen hat. Allerdings hat der Dienst mit nur 65 Titeln auch das kleinste Angebot. Auch auf der technischen Seite steht Apple TV+ gut dar. So bietet der Streaming-Dienst beispielsweise mehr 4K-HDR-Inhalte als HBO Max.

„Als neuerer Dienst hat sich Apple dafür entschieden, Qualität als Hauptunterscheidungsmerkmal zu verfolgen. Das macht Sinn im Hinblick auf alle anderen Produkte von Apple, die sich auf Premium-Qualität konzentrieren“, sagt Jeanette DePatie, Branchenanalystin.“

Apples Zielsetzung macht sich nicht nur in der Studie bemerkbar. Das Unternehmen hat laut eigenen Angaben auch das Erlangen von Auszeichnungen zu einem wichtigen Teil seiner Strategie gemacht. Dabei will Apple in verschiedenen Kategorien überzeugen. So überrascht es nicht, dass Apple TV+ in den unterschiedlichsten Kategorien bei Award-Shows auftaucht. Die Apple Originals wurden in nur etwas mehr als einem Jahr mit 88 Award-Auszeichnungen und 342 Nominierungen geehrt, darunter für den Academy Award sowie Daytime und Primetime Emmy Awards, NAACP Image Awards, Golden Globe Awards und mehr.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Das stimmt. Netflix und Prime haben sicherlich deutlich mehr Content, aber auf jede Perle, die dort vertreten ist, kommen mindestens 10 Abfallprodukte. Bei Apple TV+ mag das Angebot noch überhaubar sein, aber das was vorhanden ist, ist nahezu durch die Bank Top!

    15. Apr 2021 | 11:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.