iPhone 13 Pro: Samsung beginnt Produktion von LTPO 120Hz-Displays

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Samsung hat mit der Produktion von LTPO-Displays für das kommende iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max begonnen, die eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz unterstützen werden. Währenddessen hat LG mit der Produktion von LTPS-Displays für die günstigeren iPhone 13 Modelle begonnen, so ein neuer Bericht von The Elec.

Display-Produktion für das iPhone 13 ist gestartet

Es gab zahlreiche Gerüchte, dass Apple seine ProMotion-Technologie, die erstmals im 2017er iPad Pro eingesetzt wurde, in seinem iPhone 12 Lineup einführen wird. ProMotion ermöglicht dem Display eine höhere Bildwiederholrate von 120 Hz, verglichen mit dem aktuellen Maximum von 60 Hz. Trotz der Lawine von Gerüchten im Vorfeld des iPhone 12 Launches gab es kein 120Hz-Display. Also geht jetzt der Blick auf das diesjährige iPhone 13 Lineup.

Der zuverlässige Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat bereits bekannt gegeben, dass Apple dieses Jahr das 120Hz-Display für die iPhone 13 High-End-Modelle vorgesehen hat. Passend hierzu berichtet The Elec, dass Samsung und LG Display die OLED-Produktion für das kommende iPhone-Lineup auf Wunsch von Apple bereits gestartet haben. Damit sind die Hersteller rund einen Monat früher dran als im letzten Jahr. Aufgrund der weltweiten Gesundheitskrise hatte sich das iPhone 12 verzögert, sodass Apple nun versucht, mögliche Verzögerungen für die diesjährigen iPhones abzumildern.

Samsung ist der einzige Lieferant von LTPO-TFT-OLED-Panels, die eine Bildwiederholfrequenz von 120Hz unterstützen. LG Display wird hingegen für die beiden günstigeren Modelle LTPS-TFT-OLEDs liefern, die ProMotion nicht unterstützen werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.