Apple engagiert Ulrich Kranz – ehemaliger BMW-Ingenieur und Experte für selbstfahrende Autos

| 7:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den ehemaligen BMW-Ingenieur Ulrich Kranz für das Projekt Titan engagiert. Kranz, der in den vergangenen Wochen zu Apple gestoßen ist, arbeitet im Apple Car Team unter der Führung von Doug Field.

Apple engagiert Fahrzeug-Experten

Rund 30 Jahre verbrachte Kranz bei BMW und diente dort unter anderem als Senior Vice President für das Team, welches den BMW i3 und i8 entwickelt hat. Nachdem der Manager BMW verlassen hatte, heuerte er bei Faraday Future an. Sein dortiges Gastspiel war allerdings nicht von langer Dauer geprägt und endete bereits nach drei Monaten. Anschließend gründete er ein Startup für selbstfahrende Autos namens Canoo.

Bei Apple untersteht Kranz Doug Field, dieser führt das Apple Car Projekt. Doug Field ist ein langjähriger Apple Mitarbeiter, der zwischenzeitlich bei Tesla am Modell 3 arbeitete, im Jahr 2018 jedoch zu Apple zurück kehrte.

Bloomberg schreibt

Kranz ist einer der bedeutendsten neuen Mitarbeiter im Apple Car Teanm, ein klares Zeichen dafür, dass der iPhone-Hersteller entschlossen ist, ein selbstfahrendes Elektroauto zu bauen, um mit Tesla Inc. und anderen Autoherstellern konkurrieren zu können. Kranz wird an Doug Field berichten, der die Entwicklung des Tesla Model 3 leitete und jetzt das Autoprojekt von Apple führt, sagten die Leute, die Anonymität beantragten, um eine private Angelegenheit zu besprechen.

In den letzten Wochen und Monaten erlebte das Apple Car Team eine normale Fluktuation. Mal verließen Mitarbeiter das Team und mal konnte Apple neue Mitarbeiter hinzugewinnen. Hunderte Mitarbeiter sollen zum Team gehören. Anfang dieses Jahres konnte Apple den Porsche Cayenne Chef Dr. Manfred Harrer für sich gewinnen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.