Bloomberg: Apple erforscht iPad Pro mit größerem Display

| 8:33 Uhr | 1 Kommentar

Das iPad Pro bietet im Vergleich zum iPad mini, iPad und iPad mini verschiedene Vorzüge. Unter anderem erhaltet ihr das Gerät mit einem 12,9 Zoll Display. Kein anderes iPad ist mit so einem großen Display ausgestattet. Ganz ehrlich? Wir wissen diese Displaygröße zu schätzen. Wie es scheint, experimentiert Apple mit iPad Pro Modellen mit einem noch größeren Display.

iPad Pro mit größerem Display sinnvoll?

In seinem Power On Newsletter für Bloomberg spricht Mark Gurman davon, dass Apple an einem iPad bzw. iPad Pro mit größeren Display arbeitet. Allerdings rechnet er nicht mit einer kurzfristigen Ankündigung.

Unter anderem heißt es

Mir wurde gesagt, dass Apple Ingenieure und Designer größere iPads erforschen, die frühestens in ein paar Jahren auf den Markt kommen werden. Für nächstes Jahr sind sie unwahrscheinlich – Apple legt für 2022 seine Aufmerksamkeit auf ein neu gestaltetes iPad Pro in den aktuellen Größen. Und es ist möglich, dass die neuen Größen überhaupt nicht kommen, aber ein großes iPad wäre für viele Menschen, mich eingeschlossen, das perfekte Gerät und würde die Grenzen zwischen Tablet und Laptop weiter verschmelzen.

Aktuell bietet Apple das iPad Pro in den Größen 11 Zoll und 12,9 Zoll an. Zuletzt sprach Bloomberg davon, dass Apple an einem neuen iPad Pro mit Glasrückseite arbeitet, um drahtloses Laden zu ermöglichen.

In der Tat könnte ein größeres Display die Grenzen zwischen iPad und Mac weiter verwischen. Allerdings glauben wir, dass das „Problem“ eher in der Software als in der Hardware liegt. Bei der Hardware ist Apple beim iPad Pro ziemlich gut ausgerüstet. iPadOS 15 hat weitere Verbesserungen an Bord, um mit dem Gerät produktiver arbeiten zu können. Unter anderem denken wir an ein verbessertes Multitasking. Gleichzeitig gibt es noch reichlich Luft nach oben. Wie sieht es beispielsweise mit einer Multi-User-Nutzung aus?

Kategorie: iPad

Tags: ,

1 Kommentare

  • Gast1

    Ich hätte da gern ein MacBookPro 16“ mit abnehmbaren Monitor.
    Am Mac Book hab ich dann Mac OS wenn ich den Monitor abnehme iOS
    mit Stift und Multitasking und Multiuser.
    Traum ?
    Apple könnte das morgen rausbringen wenn sie wollen.
    Das darf dann auch gern 4000 oder etwas mehr kosten.

    28. Jun 2021 | 10:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.