14“ & 16“ MacBook Pro sollen verbesserte 1080p Frontkamera erhalten

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst dieses Jahres wird mit der Ankündigung des neuen 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro gerechnet. Glaubt man einer aktuellen Einschätzung, so wird Apple anders als beim MacBook Air M1 und 13 Zoll MacBook Pro M1 nicht auf eine 720p Kamera, sondern auf eine verbesserte 1080p Webcam setzen.

MacBook Pro 2021 soll verbesserte Frontkamera erhalten

Zum Wochenende meldet sich Leaker „Dylandkt“ zu Wort und spricht über das kommende MacBook Pro 2021. In einem Tweet spricht der Leaker davon, dass das kommende 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro eine aktualisierte und verbesserte 1080p Webcam erhalten wird.

Auch beim aktuellen 24 Zoll iMac setzt Apple auf eine 1080p Webcam, beim MacBook Air und 13 Zoll MacBook Pro verbaut Apple „nur“ eine 720p Kamera. Allerdings sorgt der M1-Chip bei den zuletzt genannten Geräten für eine verbesserte Kameraqualität

Dylandkt hat in der Vergangenheit bereits seine guten Apple Kontakte nachgewiesen. So „kündigte“ der Leaker unter anderem im November letzten Jahres an, dass Apple beim iPad Pro auf den M1-Chip setzen wird. Schlussendlich kündigte Apple im April dieses Jahres das neue iPad Pro mit M1-Chip an. Im Vorfeld des 24 Zoll iMac sprach Dylandkt davon, dass Apple bei diesem Gerät auf den M1 und nicht etwa auf einen M1X- oder M2-Chip setzen wird.

Zuletzt gab der Leaker zu verstehen, dass Apple den M2-Chip für das MacBook Air 2022 reserviert hat. Der M1X soll bei den High-End Pro-Macs verbaut werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.