iCloud+ ist gestartet

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

iCloud+ ist da. Parallel zur Freigabe von iOS 15, iPadOS 15 und Co. hat Apple auch soeben auch iCloud+ gestartet. Dabei handelt es sich nicht etwa um einen neuen Service, den die Verantwortlichen aus Cupertino ins Rennen schickten. Vielmehr handelt es sich bei iCloud+ um den Nachfolger von iCloud. Apple verpasst seinem Internetservice neue Funktionen. Dabei stehen unter anderem der Datenschutz und die Privatsphäre im Fokus. Der Preis von iCloud+ bleibt unverändert.

iCloud+ ist gestartet

Ohne zusätzlichen Kosten bringt iCloud+ mit neuen einzigartigen Features wie iCloud Private Relay, E-Mail-Adresse verbergen und erweitertem HomeKit Secure Video Support alles zusammen, was ihr bereits von iCloud kennt.

Private Relay ist ein neuer Dienst zum Schutz der Internetprivatsphäre, der direkt in iCloud integriert ist und es Benutzer:innen ermöglicht, sicherer und privater im Internet zu surfen. Beim Surfen mit Safari verschlüsselt Private Relay den gesamten ausgehenden Datenverkehr des Geräts, sodass niemand zwischen den Benutzer und den aufgerufenen Websites auf die Daten zugreifen und sie lesen kann. Auch Apple und euer Netzwerkanbieter kann das nicht. Das Ganze erinnert sehr stark aneignen VPN.

Mit E-Mail-Adresse verbergen, das die Funktionen von Mit Apple anmelden erweitert, können Benutzer:innen einzigartige, zufällige E-Mail-Adressen teilen, die an ihren persönlichen Posteingang weitergeleitet werden, wann immer sie ihre persönliche E-Mail-Adresse für sich behalten möchten. Die Funktion ist direkt in Safari, die iCloud Einstellungen und Mail integriert und erlaubt es euch zudem, jederzeit so viele E-Mail-Adressen wie nötig zu erstellen und zu löschen und so zu bestimmen, wer sie kontaktieren kann.

Die nächste Verbesserung bringt iCloud+ im Bezug auf HomeKit Secure Video mit. Ihr könnt schlicht und einfach mehr Videos in der Home-App hinzufügen. Der iCloud+ Speicherplan mit 50 GB (0,99 Euro pro Monat) unterstützt  eine HomeKit Secure Video Kamera, die 200 GB Variante (2,99 Euro pro Monat) unterstützt bis zu fünf HomeKit Secure Video Kameras und der 2 TB iCloud+ Speicherplan (9,99 Euro pro Monat) bietet die Unterstützung für eine unbegrenzte Anzahl an HomeKit Secure Video Kameras.

Zwei kurze Hinweis haben wir an dieser Stelle noch. App Privacy Report kommt als Teil eines Softwareupdates auf iOS 15, iPadOS 15 und watchOS 8 und startet mit den heute freigegeben Updates zunächst als Beta. E-Mail-Adresse verbergen kommt in Mail als Teil eines Softwareupdates auf iOS 15, iPadOS 15, macOS Monterey und iCloud.com.

Übersicht

  • iCloud+ ist ein Service für ein Cloud-Abonnement und stellt dir Premiumfunktionen und zusätzlichen iCloud-Speicher bereit.
  • iCloud Privat-Relay (Beta) sendet deine Anfragen über zwei separate Internetrelays und verschlüsselt den Internetdatenverkehr, der dein Gerät verlässt, damit du sicherer und privater in Safari surfen kannst.
  • Mit „E-Mail-Adresse verbergen“ kannst du eindeutige, zufällige E‑Mail-Adressen erstellen, die E‑Mails an dein persönliches Postfach weiterleiten. So kannst du E‑Mails senden und empfangen, ohne deine echte E‑Mail Adresse anzugeben.
  • HomeKit Secure Video unterstützt das Anschließen weiterer Sicherheitskameras ohne dass dafür iCloud-Speicher verbraucht wird.
  • Mit einer eigenen E-Mail-Domain kannst du deine iCloud-Mail-Adresse personalisieren und Familienmitglieder einladen, die gleiche Domain zu verwenden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.