Apple baut die Developer Academy in Neapel aus

| 15:09 Uhr | 0 Kommentare

Seit Anfang 2016 begleiten wir mittlerweile die Apple Developer Academy in Neapel. Seitdem hat sich einiges getan. So haben nicht nur einige Jahrgänge das Entwicklerzentrum durchlaufen, Apple hat die Möglichkeiten in den letzten Jahren deutlich erweitert und ist mehrere Kooperation mit Universitäten eingegangen. Soeben hat Apple bestätigt, dass das Unternehmen die Developer Academy in Neapel ausbaut, um neue Möglichkeiten für europäische Unternehmer und Unternehmerinnen zu schaffen.

Fotocredit: Apple

Apple baut die Developer Academy in Neapel aus

In Zusammenarbeit mit der Universität Neapel Federico II erweitert Apple das Programm der Akademie bis zum Jahr 2025 und startet ein neues Alumni-Programm, das Studenten und Studentinnen mehr Möglichkeiten zum Aufbau und zur Entwicklung eigener Unternehmen bieten wird.

Seit der Eröffnung der Developer Academy in Neapel im Jahr 2016 haben fast 2.000 Studierende das Programm durchlaufen, das Werkzeuge und Schulungen für die Suche und Schaffung von Arbeitsplätzen in der wachsenden iOS App-Ecomomy bietet, die in ganz Europa mehr als 1,7 Millionen Arbeitsplätze ermöglicht. Der Lehrplan der Apple Developer Academy deckt die Bereiche Programmieren, Design, Marketing und berufliche Fähigkeiten ab und bereitet Studierende nicht nur auf die iOS App-Economy, sondern darüber hinaus auf die Gründung eines eigenen Unternehmens vor.

In der begleitenden Meldung heißt es unter anderem

Das neue Alumni-Programm baut auf den bestehenden Ressourcen für die Berufsvermittlung auf. Durch das neue Programm haben alle Absolvent:innen der Akademie für weitere zwei Jahre Zugang zu einem Mac und einem iPhone sowie zu geplanten Lernprogrammen, Netzwerken und Gastredner:innen. Ziel ist es, die Absolvent:innen mit Ressourcen für die weitere Entwicklung und Gründung neuer Unternehmen zu unterstützen. Student:innen können in Neapel bleiben oder von überall in Europa auf das Alumni-Programm profitieren und so die Reichweite der Akademie auf den gesamten Kontinent erweitern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.