Bloomberg: neues MacBook Pro mit bis zu 64GB RAM, inkl. MagSafe, ohne Touch Bar

| 19:00 Uhr | 0 Kommentare

Die Stunden sind gezählt. In rund 24 Stunden startet das Apple „Unleashed“-Event (wir berichten per Live-Ticker). Unter dem deutschen Motto „Neue Dimensionen“ wird der Hersteller aller Voraussicht nach, neue Macs ankündigen. Ein hartnäckiger Begleiter in der Gerüchteküche ist seit vielen Wochen und Monaten das MacBook Pro. Zu diesem Modell gibt es nun noch einmal eine Zusammenfassung der Neuerungen.

Mark Gurman informiert über neues MacBook Pro

Pünktlich zum Wochenende hat Mark Gurman von Bloomberg seinen neuen Power On Newsletter veröffentlicht. In diesem spricht er unter andrem über das neue MacBook Pro 2021, welches für morgen erwartet wird. Einen Großteil der Informationen ist in den letzten Wochen bereits durch die Gerüchteküche gegeistert. Nun gibt es mehr oder weniger noch einmal eine Zusammenfassung.

Gurman erwartet ein neues 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro mit einem Mini-LED-Display und höherer Auflösung. Seinen Informationen zufolge wird Apple auf eine Displayauflösung von 3456 x 2234 Pixel bzw. 3024 x 1964 Pixel setzen. Diese beiden Auflösungen tauchten bereits in einer macOS Monterey Beta auf. Darüberhinaus wird erwartet, dass Apple den MagSafe-Anschluss zurück zum Mac bringt. Bleibt spannend, wie der Hersteller das Ganze umsetzt. Eine schnellere Auflademöglichkeit scheint ebenfalls gesetzt.

Neben dem MagSafe-Anschluss hat Apple auch Modelle mit SD-Kartenslot sowie HDMI getestet. Auch ein USB-A Anschluss soll bei einem der Prototypen ausprobiert worden sein. Dieser dürfte jedoch vom Tisch sein.

Blicken wir auf den Prozessor. Ob dieser als M1X, M2, M1 Pro, M1 Max oder was auch immer auf den Markt kommen wird, lassen wir mal dahingestellt. Die neue Generation des Apple Silicon Chips soll über 10 CPUs (acht High-End-Gerne und zwei Energieeffizienz-Kerne) verfügen. Bei den Grafikkernen sollen Anwender zwischen 16-Kernen und 32-Kernen entscheiden können. Bis zu 64MB RAM sollen möglich sein.

Welche Produkte Apple morgen neben dem MacBook Pro ankündigen wird, bleibt abzuwarten. Ein neuer Mac mini, ein größerer iMac sowie die AirPods 3 sind denkbar.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.