macOS Monterey beinhaltet neuen „Monterey“-Bildschirmschoner

| 12:45 Uhr | 1 Kommentar

Anfang dieser Woche und unmittelbar nach der Apple „Unleashed“-Keynote haben die Verantwortlichen den Release Candidate zu macOS Monterey veröffentlicht. Mit an Bord ist ein neuer „Monterey“-Bildschirmschoner.

macOS Monterey beinhaltet neuen „Monterey“-Bildschirmschoner

Ein paar wenige Tage müssen wir uns noch gedulden, bis Apple am kommenden Montag (25. Oktober 2021) die finale Version von macOS Monterey für Jedermann freigibt. Sollten sich im Release Candidate keine größeren Ungereimtheiten mehr zeigen, so wird dieser zur finalen Version deklariert.

Die finale Version von macOS Monterey wird Apple mit einem neuen Screensaver namens „Monterey“ ausliefern. Dieser begleitet das Monterey-Hintergrundbild, welches wir seit geraumer Zeit von Apples Marketingmaterial kennen.

Der Bildschirmschoner Monterey bietet langsame Übergänge durch Hügel und Täler in verschiedenen Rosa-, Violett- und Blautönen, wie ihr es im eingebunden Video des Tweets erkennen könnt.

Während iOS 15, iPadOS 15 und Co. bereits in der finalen Version erschienen sind, erhält in der kommenden Woche der Mac sein großes Update. Neben verschiedenen Designanpassungen hat Apple auch zahlreiche neue Funktionen implementiert.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Sabine

    Neue Tabs in einem Browser? Und ein neuer Bildschirmschoner als Highlight eines neuen Betriebssystems? Was hätte Steve Jobs wohl dazu gesagt? Außerdem Geschmackssache. ICH möchte keine psychedlischen grellbunten Wellen auf meinem Monitor flimmern sehen. ICH möchte lieber meine eigenen Fotos haben. Aber DAS geht nun nicht mehr, weil offenbar alle anderen Screensaver – außer der neuen Geschmacksverirrung – deaktiviert wurden…

    30. Okt 2021 | 9:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.