WhatsApp will Gruppen in Communities bündeln

| 16:00 Uhr | 0 Kommentare

Die Hinweise verdichten sich, dass WhatsApp an einer neuen Gruppen-Funktion arbeitet. Hierbei soll es sich um eine Funktion handeln, die mehrere Gruppen unter dem Dach einer „Community“ bündelt. XDA Developers entdeckte die Möglichkeit zuerst im Oktober, nun hat sich auch WABetaInfo mit ähnlichen Erkenntnissen gemeldet.

Fotocredit: WABetaInfo

Mehrere Gruppen werden zu Communities

Laut WABetaInfo soll die Communities-Funktion Gruppenadministratoren mehr Kontrolle über Gruppen geben. Dazu gehört die Möglichkeit, Gruppen innerhalb von Gruppen zu erstellen, ähnlich wie Kanäle unter einer übergeordneten Discord-Community angeordnet sind. Admins können neue Benutzer über einen Community-Einladungslink einladen.

Im Wesentlichen sind die Communities aufgebohrte Gruppen-Chats, es handelt sich somit immer noch um private Gesprächsräume und nicht um offene Chats. WABetaInfo merkt auch an, dass die Nachrichten in der Community Ende-zu-Ende verschlüsselt sind. Öffentliche Gruppen sind laut WABetaInfo vorerst nicht geplant.

Durch die Arbeit an einer Communities-Funktion versucht WhatsApp möglicherweise, die immer größer werdende Lücke zwischen WhatsApp und anderen Messaging-Apps wie Telegram und Signal zu schließen. Die Funktion soll sich jedoch in einem frühen Entwicklungsstadium befinden und somit noch ein ganzes Stück weit von einem Release entfernt sein.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.