iFixit lobt Apples neue Self Service-Reparatur

| 11:22 Uhr | 1 Kommentar

Am gestringen Tag überraschte uns Apple mit der Ankündigung, dass der Hersteller aus Cupertino eine Self Service-Reparatur einführt und Kunden Zugang zu Originalteilen und Werkzeugen gibt. Von den Reparatur-Spezialisten von iFixit gibt es nun lobende Worte zu dieser Ankündigung.

Fotocredit: Apple

iFixit lobt Apples neue Self Service-Reparatur

Die Self Service-Reparatur wird zunächst für iPhone 12 und iPhone 13 und danach auch für Mac Computer mit M1 Chip verfügbar sein. Diese Reparaturoption wird Anfang nächsten Jahres zunächst in den USA und im weiteren Verlauf des kommenden Jahres in weiteren Ländern angeboten. Diese Option für Kunden kommt zu den mehr als 5.000 autorisierten Apple Service Providern (AASPs) und 2.800 unabhängigen Reparaturanbietern hinzu, die bereits Zugang zu diesen Originalteilen, Werkzeugen und Reparaturanleitungen haben.

In der ersten Phase des Programms liegt der Schwerpunkt auf den am häufigsten gewarteten Komponenten, wie dem Display, der Batterie und der Kamera des iPhone.

Regelmäßig machen wir euch auf die Teardowns von iFixit aufmerksam. Die Reparatur-Spezialisten schnappen sich regelmäßig ein neues Apple Produkt, um dieses fein säuberlich auseinander zu nehmen. Kaum hatte Apple gestern die Meldung zur Self Service-Reparatur veröffentlicht, hat sich iFixit zu dieser veröffentlich.

iFixit begrüßt die Entscheidung seitens Apple und hoffe, dass der Hersteller seinen Kunden die gleichen Informationen zur Verfügung stellt, die es autorisierten Apple Service Providern zur Verfügung stellt.

iFixit weist darauf hin, dass Apples Entscheidung viele der Argumente entkräftet, die es seit Jahren gegen das Right to Repair vorbringt, da Apple anerkennt, dass Reparaturen ohne Schaden für Verbraucher oder deren Geräte durchgeführt werden können.

Das sind große Neuigkeiten für alle, aber wir freuen uns besonders bei iFixit. Wir begannen 2003, als Mitbegründer Kyle Wiens versuchte, sein iBook zu reparieren. Wenn Apple die Neuerung nächstes Jahr einführt, wird es das erste Mal sein, dass das Unternehmen iPhone-Reparaturhandbücher veröffentlicht. Wir hoffen, dass Apples DIY-Handbücher die gleichen Informationen enthalten werden, die Apple Authorized Service Providern zur Verfügung gestellt werden, jedoch im Hinblick auf die Kunden neu geschrieben.

iFixit CEO Kyle Wiens spricht auf Twitter von einem echten Perspektivwechsel und hofft durch die Neuerung auf längere Laufzeiten für die Geräte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Peter

    Um Gottes Willen….was dabei alles kaputt gehen kann……….naja muss jeder selbst wissen.

    18. Nov 2021 | 12:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.