„The Afterparty“: Apple TV+ veröffentlicht ersten Trailer zur mörderischen Ensembleserie

| 8:50 Uhr | 0 Kommentare

Bereits im Juni letzten Jahres kündigte Apple eine neue „Mord-Mystery-Comedy“-Serie für Apple TV+ an. Doch das Jahr 2020 und der Großteil des Jahres 2021 verliefen alles andere als geplant. Daher war eine Wartezeit auf die neue Serie „The Afterparty“ unvermeidlich. Doch am 28. Januar 2022 soll es endlich so weit sein, dann werden wir die neue Serie auf Apple TV+ sehen können. Als kleinen Appetitanreger hat Apple schon heute einen ersten Trailer zur Krimikomödie für uns.

Fotocredit: Apple TV+

„The Afterparty“ auf Apple TV+

Ein Mord, viele Verdächtige und ein Publikum, das miträtseln darf, wer der Täter ist. Das erinnert zunächst an einen weiteren Krimi im Stil von „Mord im Orient Express“. „The Afterparty“ hält jedoch einige Kniffe und eine gute Portion Humor bereit, um sich von den üblichen Krimi-Kopien abzusetzen. Einen schönen Eindruck gibt der erste offizielle Trailer zu „The Afterparty“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„The Afterparty“ – kreiert und inszeniert von Oscar-, BAFTA- sowie Golden Globe-Preisträger Chris Miller und Phil Lord – dreht sich um einen Krimi bei einer Highschool-Reunion. Wir sehen in jede der acht Episoden eine Nacherzählung derselben Nacht, die aus der Perspektive eines anderen Charakters erzählt wird, jede mit ihrem eigenen einzigartigen visuellen Stil und Filmgenre, um der Persönlichkeit des Erzählers gerecht zu werden.

„The Afterparty“ wartet mit einem großen Ensemble auf, darunter Tiffany Haddish („Girls Trip“, „Like a Boss“), Sam Richardson („The Tomorrow War“, „Veep“), Zoë Chao („Love Life“, „Downhill“), Ben Schwartz („Space Force“, „House of Lies“), Ike Barinholtz („The Mindy Project“, „Neighbors“), Ilana Glazer („Broad City“), Jamie Demetriou („Fleabag“, „Stath Lets Flats“) und Dave Franco („The Rental“, „The Disaster Artist“).

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.