o2 schaltet die letzten 3G-Standorte ab

| 7:33 Uhr | 2 Kommentare

Das Ende von UMTS (3G) in Deutschland ist da. Am heutigen 30. Dezember 2021 nimmt o2 die letzten 3G-Sender vom Netz und besiegelt damit das Aus von UMTS. Das 2G-Netz bleibt als Basisnetz für mobile Telefonie und SMS bestehen. Die mobile Datennutzung läuft über die schnelleren 4G- und 5G-Mobilfunkstandards im o2 Netz.

o2 schaltet die letzten 3G-Standorte ab

Eine Mobilfunk-Ära geht zu Ende: o2 schaltet heutet die letzten 3G-Standorte im o2 Mobilfunknetz ab. Die freigewordenen Frequenzen bei 2.100 MHz, die o2 bisher für 3G nutzte, werden komplett für den schnelleren und effizienteren 4G-Standard eingesetzt

o2 hat die flächendeckende Abschaltung des 3G-Netzes seit Juli 2021 in mehreren Schritten vollzogen. Im Sommer verfügte das Unternehmen noch über rund 16.000 Standorte mit 3G-Technik. Am heutigen 30. Dezember wird der Anbieter die letzten rund 300 3G-Standorte endgültig vom Netz nehmen. 3G hat selbst in seiner Hochzeit nie den Ausbaustand erreicht, den 4G heute bietet: o2 erreichte mit seiner 3G-Versorgung rund 90 Prozent der Bevölkerung. Mit 4G versorgt das o2 Netz heute bereits über 99 Prozent der Bevölkerung. Das neue o2 5G-Netz wird bis Ende 2025 ganz Deutschland versorgen.

o2 schreibt

Durch die Umwandlung von 3G in den schnelleren 4G-Standard kann o2 aus demselben Frequenz­spektrum deutlich mehr Leistung für die Kunden herausholen. Sie surfen bei 4G mit bis zu 225 Mbit/s im o2 Netz, statt mit bis zu 42,2 Mbit/s bei 3G. Zudem hat 4G mit etwa 20-40 Millisekunden deutlich schnellere Reaktionszeiten als 3G mit rund 50-150 Millisekunden. Darüber hinaus bieten Sprachanrufe über das 4G-Netz (via Voice over LTE; VoLTE) einen kürzeren Rufaufbau sowie eine glasklare Gesprächsqualität. Mit 4G lassen sich auch moderne IoT-Lösungen nutzen, beispielsweise für Smartwatches, IoT-Tracker sowie im Geschäftskunden-Bereich für smarte Geräte wie Getränkeautomaten. Parallel eröffnet das o2 5G-Netz ein noch besseres Netzerlebnis und ermöglicht neue digitale Vernetzungslösungen wie Virtual Reality Gaming.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Tefto

    *ab – nicht an 🙂

    30. Dez 2021 | 8:45 Uhr | Kommentieren
  • o2 can‘t do

    Bei o2 hätte man es ja glauben können, dass Sie 3G einschalten 🤣.

    30. Dez 2021 | 9:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.