Apple nimmt 200. Entwickler aus Deutschland in sein App Store Foundations Programm auf

| 7:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat am heutigen bekannt gegeben, dass das App Store Foundations Programm auf 29 Ländern in Europa ausgeweitet wird. Gleichzeitig haben die Verantwortlichen bestätigt, dass der Hersteller den 200. Entwickler aus Deutschland in das genannte Programm aufnehmen wird.

Apple nimmt 200. Entwickler aus Deutschland in sein App Store Foundations Programm auf

App Store Foundations Programm? Was ist das überhaupt? Das App Store Foundations Programm wurde im Jahr 2018 eingeführt. Es bietet ausgewählten Entwicklern zusätzliche Unterstützung, um noch besserer Apps zu entwickeln. Die für das Programm ausgewählten Entwickler kommen in den Genuss eines maßgeschneiderten Weiterbildungsplans, bei dem sie in Einzel- und Gruppensessions mit führenden Mitarbeitern des App Store auf europäischer und nationaler Ebene eng zusammenarbeiten.

„Das Talent und die Kreativität deutscher App-Entwickler:innen zu unterstützen, ist für uns eine Herzensangelegenheit“, sagt Christopher Moser, Senior Director für den App Store bei Apple in Europa. „Mit der Aufnahme des:r 200. Entwicklers:in aus Deutschland in das App Store Foundations Programm zeitgleich zur Ausweitung auf noch mehr Länder, bekräftigen wir unser Engagement für eine enge Zusammenarbeit und einen ständigen Dialog mit den Entwickler:innen. Ich bin schon sehr gespannt auf die großartigen Apps, die in den kommenden Monaten und Jahren entwickelt werden und von denen Millionen von Nutzer:innen auf der ganzen Welt profitieren.“

In diesen Sessions lernen Entwickler, wie sie ihr Geschäft ausbauen und die Reichweite ihrer Apps steigern können. Zu den behandelten Schwerpunkten gehören die optimale Nutzung von Apple Technologien und APIs, der Ausbau redaktioneller Inhalte für ein besseres Nutzer:innenerlebnis sowie die Optimierung der Präsenz im App Store. Weitere Sessions behandeln Monetarisierung, Marketing und eine Vielzahl zusätzlicher Themen, die Entwickler:innen bei ihrem Wachstumskurs unterstützen.

Apple schreibt

Die Erweiterung ist eine weitere wichtige Initiative von Apple, um europäischen Entwickler:innen zum Erfolg zu verhelfen. Sie folgt auf das im vergangenen Jahr gestartete App Store Small Business Program von Apple. Das App Store Small Business Program zielt darauf ab, Innovationen zu beschleunigen und Entwickler:innen zu helfen, ihr Geschäft voranzutreiben. Es kommt der überwiegenden Mehrheit aller Entwickler:innen zugute, die digitale Waren und Dienstleistungen im App Store verkaufen. Es gewährt ihnen eine reduzierte Provision für kostenpflichtige Apps und In-App-Käufe. Entwickler:innen können sich für das Programm und die reduzierte, 15-prozentige Provision qualifizieren, wenn sie im vorangegangenen Kalenderjahr einen Umsatz von bis zu 1 Million US-Dollar erzielt haben.

Apple betont, dass viele Entwickler, die am App Store Foundations Programm teilgenommen haben, es erfolgreich als Sprungbrett für ihre weitere Entwicklung genutzt haben. Der App Store ist mittlerweile in 175 Ländern und mehr als 40 Sprachen verfügbar. Er unterstützt 180 lokale Zahlungsmethoden und 45 Währungen. Mittlerweile beherbergt der App Store 1,8 Millionen Apps. Im Apple Newsroom hält Apple verschiedene App-Beispiele parat, die im Rahmen des App Store Foundations Programm entstanden ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen