Lieferkette erholt sich: Apple bereitet sich auf neue Produkteinführungen vor

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Elektronikhersteller haben seit vielen Monaten mit dem gleichen Problem zu kämpfen: Wichtige Bauteile wie beispielsweise Halbleiter können nicht rechtzeitig geliefert werden, was zu Verzögerungen in der Produktion führt. Wie DigiTimes berichtet, erholt sich Apples-Lieferkette langsam von den Engpässen und bereitet sich auf eine Reihe neuer Produkteinführungen im Jahr 2022 vor.

Lieferkette gewinnt wieder an Fahrt

Apple hatte ein arbeitsreiches Jahr 2021 mit der Ankündigung des iPhone 13, neuen Apple Silicon betriebenen Macs und vielem mehr. Mit Blick auf 2022 gibt es immer noch eine Menge vom Unternehmen zu erwarten.

In einem kostenpflichtigen Bericht behauptet DigiTimes, dass Apples Lieferketten-Partner bis Februar 2022 auf Hochtouren laufen werden, da die Nachfrage nach den neuesten iPhone-, iPad- und MacBook Pro-Modellen stark bleibt. Apple sah sich Ende letzten Jahres mit ernsthaften Komponentenengpässen und logistischen Schwierigkeiten konfrontiert, die das Unternehmen daran hinderten, die Nachfrage nach dem iPhone 13 und dem iPhone 13 Pro zu befriedigen.

Angebot
Neu Apple AirTag 4er Pack
  • Behalte deine Sachen im Blick und finde sie, deine Freund:innen und deine anderen Geräte in der...
  • Nur einmal Tippen reicht, um dein AirTag mit deinem iPhone oder iPad zu koppeln

Apples Zulieferer sollen zwischen November und Dezember begonnen haben, diese Engpässe zu überwinden, so dass die normalen Liefermengen schrittweise wieder aufgenommen werden können. Quellen aus der Lieferkette behaupten, dass sich die Lieferengpässe von Apple in der ersten Hälfte des Jahres 2022 vollständig erholen werden.

Berichten zufolge gibt es keine Anzeichen dafür, dass Apple plant, seine Komponentenbestellungen für neue Geräte im Jahr 2022 zu reduzieren, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen optimistisch ist, die Produktionsdynamik im Laufe des Jahres aufrechtzuerhalten.

Apple Watch Series 7 (GPS + Cellular, 41mm) - Aluminiumgehäuse Sternenlicht, Sportarmband...
  • Mit dem GPS + Cellular Modell kannst du anrufen, texten und Wegbeschreibungen erhalten – ganz ohne...
  • Bleib durch Anrufe, Nachrichten und E‑Mails mit deiner Familie und deinen Freund:innen in...

DigiTimes bestätigt auch Apples Pläne, das iPhone SE der dritten Generation in der ersten Hälfte dieses Jahres auf den Markt zu bringen, was den Zulieferern helfen dürfte, die Lieferdynamik bis zur Markteinführung anderer Produkte aufrechtzuerhalten. Insbesondere die iPhone-Zulieferer Foxconn und Pegatron sowie Apples PCB-Zulieferer sind dabei, ihre Kapazitäten aufzustocken, um Apples Bestellungen für das Jahr 2022 erfüllen zu können.

Es wird erwartet, dass Apple in diesem Jahr unter anderem fünf neue Macs, das iPhone SE 5G, das iPhone 14, drei neue Apple Watches, ein Mixed-Reality-Headset und vieles mehr vorstellen wird. Einen ersten Ausblick auf das Apple-Jahr 2022 haben wir euch hier zusammengefasst.

2021 Apple MacBook Pro (14", Apple M1 Pro Chip mit 8‑Core CPU und 14‑Core GPU, 16 GB RAM,...
  • Apple M1 Pro oder M1 Max Chip für einen massiven Leistungssprung bei CPU, GPU und maschinellem...
  • Bis zu 10‐Core CPU liefert bis zu 3,7x schnellere Leistung, damit du Pro Arbeitsabläufe schneller...

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.