Apple Watch: neues Armband „Black Unity“ und neues Zifferblatt „Unity Lights“ sind da [Black History Month]

| 15:20 Uhr | 0 Kommentare

Apple feiert auch in diesem Jahr den sogenannten „Black History Month“. In diesem Zusammenhang hat der Hersteller aus Cupertino vor wenigen Augenblicken verschiedene Aktionen angekündigt. So verschafft Apple nicht nur Stimmen der People of Color während des Black History Month stärkeres Gehör, sondern bietet ab sofort auch das neue „Black Unity Geflochtenes Solo Loop“ Apple Watch Armband an. Zudem stellt der Hersteller ein neues Zifferblatt namens „Unity Lights“ bereit.

Apple feiert den Black History Month

Anlässlich des Black History Month stellt Apple Unternehmen und Innovationen von People of Color in den Mittelpunkt und verschafft Stimmen von People of Color mit einer Vielzahl exklusiver Inhalte und kuratierter Sammlungen Gehör.

Den ganzen Monat über könnt ihr spezielle Folgen von „The Message“ auf Apple Music 1 hören, die den Beitrag von People of Color Künstlern und Künstlerinnen zur Kultur und die Bedeutung von Gesundheit und Wellness in der Community diskutieren. Ihr könnt neue Workouts zu Ehren des Black History Month auf Apple Fitness+ absolvieren, neue Podcasts von People of Color Künstlern und Künstlerinnen über Gesundheit, Wohlbefinden, Kultur und Geschichte auf Apple Podcasts entdecken und vieles mehr.

Wie eingangs erwähnt, könnt ihr es ab sofort auch eine Sonderedition des Unity Lights Zifferblatts nutzen und das neue Apple Watch Black Unity Geflochtenes Solo Loop bestellen. Auf unserem iPhone 13 Pro Max erschien eine Push-Mitteilung, die direkt zum neuen Zifferblatt führte. Sollte dies bei euch nicht der Fall gewesen sein, so werft einen Blick in die Apple Watch App auf eurem iPhone. Zum Zifferblatt heißt es

Inspirationsquelle für dieses Zifferblatt ist der Afrofuturismus, eine philosophische Richtung, in der die Erfahrungen von Mitgliedern der afrikanischen Diaspora mithilfe von Wissenschaft, Technologie und Selbstermächtigung untersucht werden. Der Stunden- und der Minutenzeiger leuchten und symbolisieren das Gesehen- und Nichtgesehenwerden, indem sie ihre Position zusammen mit anderen Elementen des Zifferblattes offenbaren. Das Zifferblatt ist erhältlich in rot und grün bzw. schwarz und weiß und kann auch mit Stundenpillen und bei einem runden Zifferblatt mit bis zu vier Eckkomplikationen angepasst werden.

Neue Apple Watch Herausforderung

Vorhin hatten wir bereits einen kleinen Ausblick auf neue Apple Watch Herausforderungen im Februar gegeben. Allerdings war nicht bekannt, ob die Unity Challenge auch bei uns in Deutschland stattfinden wird. Nun gibt es die offizielle Bestätigung.

Während des gesamten Monats habt ihr die Möglichkeit, an der Unity Challenge teilzunehmen und eine limitierte Auszeichnung zu erlangen, indem ihr sieben Tage in Folge ihren Bewegungsring schließen. Am 7. Februar veröffentlicht Fitness+ außerdem eine neue Folge von Zeit fürs Gehen, ein inspirierendes Audioerlebnis auf der Apple Watch, mit der Aktivistin Ayọ Tometi, eine der Gründer der Black Lives Matter-Bewegung.

Auf diesem Spaziergang spricht sie darüber, wie der Mord an Trayvon Martin ihr Engagement für den Aktivismus vertieft hat und warum die Änderung ihres Namens ihre Lebenseinstellung verändert hat. Am selben Tag wird Zeit fürs Laufen, ein Audio-Lauferlebnis, das euch helfen soll, beständiger und besser zu laufen, eine neue Folge mit Fitness+ Trainer Cory Wharton-Malcolm vorstellen. Die Folge nimmt die Läufer durch Atlanta, Georgia, mit bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie dem Geburtshaus von Martin Luther King, Jr. und dem International Civil Rights Walk of Fame mit. Alle weiteren Aktionen von Apple zum Black History Month findet ihr hier.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.