Apple TV+: Rashida Jones übernimmt die Hauptrolle in der düsteren Comedy-Serie „Sunny“

| 7:00 Uhr | 0 Kommentare

Apple TV+ hat 10 Episoden von „Sunny“ bestellt, einer neuen Serie, die von Rashida Jones, dem Star aus „Office“ und „Parks and Recreation“, produziert wird und in der sie auch die Hauptrolle spielt. Die Serie wird als düster-komödiantisches Drama beschrieben und basiert auf dem Roman „The Dark Manual“ von Colin O’Sullivan.

Rashida Jones übernimmt die Hauptrolle in „Sunny“ – Fotocredit: Apple TV+

Rashida Jones und ein Roboter auf Apple TV+

Jones wird in der neuen Apple TV+ Serie Suzie spielen, eine in Japan lebende Amerikanerin, die bei einem Flugzeugabsturz sowohl ihren Sohn als auch ihren Mann verliert. Um den Schmerz zu lindern, erhält Suzie Sunny, einen Roboter, der von der Firma ihres Mannes hergestellt wurde. Zunächst hasst Suzie Sunny, doch dann freunden sie sich an und beginnen zu verstehen, was bei dem Flugzeugabsturz, bei dem ihre Familie ums Leben kam, wirklich passiert ist.

Neben Jones sind auch die Firma A24 und Katie Robbins („The Affair“) als Produzenten an Bord. „Station Eleven“-Regisseurin Lucy Tcherniak führt die Regie.

Mit „Sunny“ hat sich Apple TV+ wieder eine interessante Produktion gesichert. Die Handlung klingt vielversprechend. Aber es wird noch besser, wenn man etwas tiefer in die Materie eintaucht, um die es eigentlich geht. So liest sich die offizielle Beschreibung von O’Sullivans Buch vielschichtiger und auch deutlich abgedrehter:

„Susie Sakamoto, eine Irin in Japan, verbringt ihre Tage damit, viel zu trinken und den Haushaltsroboter zu verfluchen, der sich um alle ihre häuslichen Bedürfnisse kümmert. Sie verachtet das Ding, das ihr toter Ehemann entworfen hat, und hat den Eindruck, dass es ihr Schaden zufügen will.

Um der überwältigenden Trauer um ihre vermisste Familie zu entfliehen, zieht es sie in die Nacht und in den gesetzlosen Teil der Stadt, wo sie sich mit ihrem wilden, drogensüchtigen und hypersexuellen Freund Mixxy in schäbigen Bars herumtreibt.

Sind Susies Verfolgungen nur eine Folge ihrer eigenen Paranoia? Kann das Eulenparlament, das sich unheimlich in den Bäumen draußen versammelt, eine Bedeutung haben, eine Hilfe sein? Oder muss sie sich auf die Suche nach dem mythischen Dunklen Handbuch machen, um einen Weg zu finden, den Homebot endlich auszuschalten und ihre Leidensgeschichte zu beenden?

… es könnte bereits zu spät sein … die Maschinen sind auf dem Vormarsch.“

Sunny ist die zweite Zusammenarbeit von Apple, A24 und Jones nach Sofia Coppolas „On The Rocks“. Es ist Jones‘ drittes Projekt bei Apple TV+ insgesamt. Als Nächstes wird sie in „Wool“ zu sehen sein, der kommenden Drama-Serie von Apple TV+, die auf der Bestseller-Trilogie dystopischer Romane von Hugh Howey basiert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.