AppleTV+ bestellt neue Doku „Omnivore“

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Fast täglich werden dieser Tage neue Inhalte bekannt, die Apple für seinen Video-Streaming-Dienst Apple TV+ in Auftrag gegeben hat. Nun gibt Apple abermals die Erweiterung des Portfolios bekannt und hat eine neue Doku namens „Omnivore“ bestellt.

Fotocredit: Apple TV+

AppleTV+ bestellt neue Doku „Omnivore“

Apple TV+ hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Doku-Serie „Omnivore“ in Auftrag gegeben hat. Dabei handelt es sich um eine jeweils einstündige Dokumentation des visionären Filmemachers Cary Joji Fukunaga und des weltweit gefeierten Küchenchefs René Redzepi, die die Geschichte der Menschheit und des Planeten anhand von acht entscheidenden Zutaten erzählen wird.

Erzählt von Redzepi, der treibenden Kraft hinter dem Restaurant Noma in Kopenhagen, das fünfmal als weltbestes Restaurant ausgezeichnet wurde und heute eine der führenden Stimmen in der kulinarischen Welt ist. „Omnivore“ betrachtet die Welt durch die Linse des Essens und untersucht, wie Essen uns bindet und definiert, die Politik antreibt, unsere Überzeugungen formt, unsere Vergangenheit erklärt und unsere Zukunft vorhersagt.

„Omnivore“ erforscht die Schönheit, Komplexität und Verbundenheit der menschlichen Kultur und der natürlichen Welt durch die Art und Weise, wie wir ihre besten Ressourcen manipulieren, feiern und konsumieren – die, die wir essen. Jede Folge nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise um die Welt und erforscht die Zutaten, die Gesellschaften aufgebaut, die Spiritualität geformt und die menschliche Geschichte für immer verändert haben.

Einen Termin, wann die neue Doku-Serie auf Apple TV+ starten wird, haben die Verantwortlichen in Cupertino noch nicht bekannt gegeben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.