„20 Years“: Apple TV+ feiert Weltpremiere – deutscher Trailer ist da

| 7:10 Uhr | 2 Kommentare

Seit einem Jahr wissen wir, dass Apple TV+ „20 Years“ in Auftrag gegeben hat. Nun trennen uns nur noch wenige Tage, bis die Serie am 20. Mai auf Apple TV+ anlaufen wird. Vorab gibt es nun den deutschen Trailer.

Apple TV+: deutscher Trailer zu „20 Years“ ist da

Warum der Titel des Films im Deutschen „20 Years“ und im Englischen „Not and Then“ heißt, erschließt sich uns nicht, soll uns an dieser Stelle nicht weiter interessieren.

In der Videobeschreibung heißt es

Fünf Freund:innen werden vor einem Klassentreffen erpresst – und mit ihrer dunklen Vergangenheit konfrontiert. Wird ihr Geheimnis nach 20 Jahren schließlich gelüftet?

„20 Years“ ist ein spannungsgeladener Thriller, der die Unterschiede zwischen jugendlichem Ehrgeiz und der Realität des Erwachsenseins erforscht. Nachdem ein Party-Wochenende von College-Freund:innen mit dem Tod eines Cliquenmitglieds endet, verändert sich das Leben für die verbleibenden Fünf für immer. Nun werden sie unfreiwillig durch eine Drohung, die ihre scheinbar perfekte Welt in Gefahr bringt, wieder zusammengeführt.

Der Film spielt in Miami und wurde sowohl auf Spanisch als auch auf Englisch gedreht. Zu den Hauptdarsteller:innen von „20 Jahre“ gehören die für den Oscar nominierten Marina de Tavira und Rosie Perez, der Premio Ariel-Gewinner José María Yazpik, die mehrfache Goya-Gewinnerin Maribel Verdú, Manolo Cardona, Goya-Gewinnerin Soledad Villamil, Emmy-Gewinner Željko Ivanek, Jorge López, Alicia Jaziz, Dario Yazbek Bernal, Alicia Sanz, Jack Duarte und Miranda de la Serna.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weltpremiere

Bevor die neue Serie in Kürze anläuft wurde nun noch die Weltpremiere gefeiert. Diese fand kürzlich im Cinemex Antara in Mexiko-Stadt statt. Serienstars, darunter die Oscar-Nominierten Marina de Tavira und Rosie Perez, der Ariel-Preisträger José María Yazpik, die mehrfache Goya-Preisträgerin Maribel Verdú, Manolo Cardona, die Goya-Preisträgerin Soledad Villamil, die Emmy-Preisträgerin Željko Ivanek, Jorge López, Alicia Jaziz, Dario Yazbek Bernal, Alicia Sanz, Jack Duarte und Miranda de la Serna nehmen an der Veranstaltung auf dem roten Teppich teil

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Bananarama

    Was den nun, Serie oder Film?

    16. Mai 2022 | 17:40 Uhr | Kommentieren
    • Bananarama

      Shit, ein “n” vergessen. Muss natürlich “denn” heißen.

      16. Mai 2022 | 17:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.