iOS 16: Fitness-App auf dem iPhone jetzt ohne Apple Watch verfügbar

| 16:45 Uhr | 1 Kommentar

Seit mehreren Jahren legt Apple einen verstärkten Fokus auf Gesundheit und Fitness. Mit iOS 16 rückt Apple das Thema Fitness noch einmal etwas stärker in den Vordergrund. Wie äußert sich das? Bis dato war es so, dass sich die Fitness-App auf dem iPhone nur zeigt, wenn der Besitzer auch gleichzeitig eine Apple Watch im Einsatz hat. Dies ändert sich mit iOS 16.

iOS 16: Fitness-App auf dem iPhone jetzt ohne Apple Watch verfügbar

Unter iOS 16 gehört die Fitness-App zu den Standard-Apps, die Anwender auf dem iPhone vorfinden, selbst, wenn sie keine Apple Watch besitzen. So können Anwender ihre Fitnessziele nachverfolgen und erfüllen, auch wenn sie keine Apple Watch haben. 

iPhone Nutzer können ein tägliches Bewegungsziel in der Fitness App festlegen und nachverfolgen, wie ihre aktiv verbrannten Kalorien dazu beitragen, ihren Bewegungsring zu schließen. Die Fitness-App auf dem iPhone nutzt die im iPhone verbauten Bewegungssensoren, um Schritte, Strecken, geschaffte Treppen und Trainings von Apps anderer Anbieter zu messen. So wird eingeschätzt, wie viele Kalorien für das tägliche Bewegungsziel aktiv verbrannt wurden. Darüber hinaus können Nutzer ihren Bewegungsring mit Freuden teilen, um sich zusätzlich zu motivieren. Um den Apple Fitness-Dienst Fitness+ zu verwenden, wird weiterhin eine Apple Watch benötigt.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • M

    Aha und was ist neu daran? Die Fitnessapp mit Import Funktion gibt es auch schon bei IOS15

    21. Jun 2022 | 7:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.