WhatsApp-Gruppen mit 512 Teilnehmern jetzt für alle verfügbar

| 14:55 Uhr | 0 Kommentare

Letzten Monat berichteten wir über die Möglichkeit, bis zu 512 Personen zu Gruppen in der WhatsApp-Beta für iOS, Android und Desktop hinzuzufügen. Leider wurde die Funktion nur für eine begrenzte Anzahl von Beta-Testern freigegeben, aber heute ändert sich etwas: WhatsApp rollt die Funktion endlich für alle Nutzer der neuesten Versionen der App aus.

WhatsApp-Gruppen mit 512 Teilnehmern

Die Funktion, mit der 512 Personen zu einer WhatsApp-Gruppe hinzugefügt werden können, ging bereits Anfang Mai in die Beta-Phase. Jetzt wird sie für alle Nutzer der iOS-, Android- und Desktop-Version eingeführt.

Wie WABetaInfo berichtet, benötigen iOS-Nutzer WhatsApp 22.12.0.73 und neuer, während Android-Nutzer 2.22.13.10 und neuer verwenden müssen, um das Update zu erhalten. Die Funktion wird derzeit noch ausgerollt, es kann somit noch etwas dauern, bis jeder die Freude hat, eine Gruppe von 512 Personen wahrscheinlich stumm schalten zu müssen. Ob ihr dabei seid, lässt sich schnell überprüfen. Startet einfach eine neue Gruppe, in dem Prozess zeigt euch WhatsApp an, dass ihr 512 Teilnehmer einladen könnt.

Apropos: WhatsApp arbeitet derzeit auch daran, dass ihr eine Gruppe „still“ verlassen könnt. Wenn jemand einen Gruppen-Chat verlässt, kündigt WhatsApp dies normalerweise der gesamten Gruppe an, was den Vorgang des Verlassens sehr öffentlich macht. Im Moment ist es nicht möglich, eine Gruppe unauffällig zu verlassen, aber WhatsApp hat erkannt, dass es angenehmer sein kann, den Austritt weniger auffällig zu gestalten. Zudem fühlen sich manche Gruppen-Mitglieder gestört, wenn entsprechende Nachrichten überhand nehmen. Um die Situation zu verbessern, ermöglicht eine ebenfalls von WABetainfo entdeckte Beta-Funktion den Benutzern, einen Gruppen-Chat so zu verlassen, dass nur die Administratoren der Gruppe benachrichtigt werden. Wann diese Funktion für alle verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.