iOS 16: Apps, die Apples Video Player verwenden, können jetzt die Wiedergabegeschwindigkeit ändern

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

Ab iOS 16, iPadOS 16, macOS Ventura und tvOS 16 können Apps, die Apples Videoplayer verwenden, ein natives Menü für die Wiedergabegeschwindigkeit anbieten. Die Funktion ist jedoch für Entwickler optional, sodass die Funktionalität in einigen Apps möglicherweise nicht verfügbar ist.

Fotocredit: Apple

Anpassbare Wiedergabegeschwindigkeit im Video Player

Apples Standardoptionen für die neue Wahl der Wiedergabegeschwindigkeit sind 0,5×, 1,0×, 1,25×, 1,5× und 2,0×. Entwickler können bei Bedarf die Geschwindigkeiten auch für ihre Zwecke anpassen.

In unterstützten iPhone- und iPad-Apps kann das Menü für die Wiedergabegeschwindigkeit durch Tippen auf das Symbol mit den drei Punkten, die von einem Kreis umgeben sind, aufgerufen werden. In unterstützten Mac-Apps kann das Menü aufgerufen werden, indem man auf „»“ klickt, jetzt kann die Wiedergabegeschwindigkeit ausgewählt werden. In unterstützten Apple TV-Apps gibt es ein neues Timer-Symbol für die Wiedergabegeschwindigkeit links neben dem Untertitel-Symbol.

Laut Apple erhalten alle Apps, die die neuen iOS-, iPadOS-, macOS- und tvOS-SDKs verwenden, diese Funktion für die Wiedergabegeschwindigkeit automatisch, ohne dass zusätzliche Änderungen erforderlich sind. Entwickler, die das Menü komplett deaktivieren möchten, können neue APIs für den AVPlayer nutzen. Weitere Details findet ihr in dem zugehörigen Video zur WWDC 2022.

(via Macrumors)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.