Shazam feiert 20. Geburtstag – spannende Zahlen und Fakten

| 15:01 Uhr | 0 Kommentare

Shazam gehörte zu den ersten Apps, die wir vor vielen Jahren auf dem iPhone installiert haben. Allerdings ging die Musikerkennungsdienst schon viele Jahre früher an den Start. Genau genommen, sind es auf den Tag genau 20. Jahre, dass Shazam als SMS-Dienst in Großbritannien gestartet ist. Passend zum Jubiläum haben wir spannende Zahlen und Fakten rund um Shazam für euch.

Shazam wird 20

Shazam wird heute 20 Jahre alt und hat seit dieser Woche offiziell die Marke von 70 Milliarden erkannten Songs überschritten. Die Plattform ist ein fester Bestandteil der Popkultur und hat die Art und Weise, wie Menschen mit Musik umgehen, verändert, indem sie die Identifizierung von Songs für jeden zugänglich gemacht hat. Für mehr als 225 Millionen monatliche Nutzer weltweit bedeutet „Shazam“, etwas Neues zu entdecken.

Zu diesem Anlass lädt Shazam seine Fans zu einer Reise in die Vergangenheit ein, mit einer speziellen Playlist, die den meistgespielten Song eines jeden Kalenderjahres der letzten 20 Jahre enthält. Von Train’s „Hey, Soul Sister“ bis hin zu Sia’s „Cheap Thrills“ spiegelt die Playlist die Musik wider, nach der Fans auf der ganzen Welt in den letzten zwei Jahrzehnten aktiv gesucht haben. Die Wiedergabeliste findet ihr ab sofort exklusiv bei Apple Music.

Im Laufe der Jahre haben die globalen Charts von Shazam eine entscheidende Rolle bei der Identifizierung neuer Talente gespielt, wie zum Beispiel Masked Wolf, der zu den 5 Artists to Watch“ von Shazam im Jahr 2021 gehörte und in diesem Jahr mit „Astronaut In The Ocean“ den weltweit meistgesuchten Track hatte.

Die Shazam-Charts sind auch zu einem Barometer für unerwartete Momente der Popkultur geworden. Der Song „Running Up That Hill“ von Kate Bush aus dem Jahr 1985, der in „Stranger Things“ vorkommt, führte zu einem Allzeit-Höchststand bei den Shazams der Sängerin, und der Song belegte 10 Tage lang Platz 1 der Shazam Global Top 200. Am Ende erreichte er die Spitze von 25 nationalen Charts – mehr als jeder andere Song im Jahr 2022.

Wichtige Daten

August 2002: Shazam wird als SMS-Dienst in Großbritannien gestartet. Damals konnten die Benutzer Songs identifizieren, indem sie „2580“ auf ihrem Telefon wählten und es hochhielten, während ein Song gespielt wurde. Sie erhielten dann eine SMS-Nachricht mit dem Titel des Songs und dem Namen des Interpreten.

Juli 2008: Shazam kommt im brandneuen App Store auf den Markt. Die Android-Version von Shazam wird im Oktober 2008 veröffentlicht.

April 2015: Shazam wird auf der ersten Apple Watch verfügbar.

September 2018: Shazam wird Mitglied der Apple-Familie.

Juni 2021: Shazam überschreitet die Marke von 1 Milliarde Shazams pro Monat.

Mai 2022: Shazam überschreitet die Marke von 2 Milliarden Installationen auf Lebenszeit.

August 2022: Shazam feiert 20 Jahre Musikentdeckung und erreicht 70 Milliarden Shazams in der Geschichte.

Bemerkenswerte Premieren

  • Der allererste Shazam-Song: „Jeepster“ von T. Rex (19. April 2002)
  • Erster Shazamed-Song in der iOS-App: „How Am I Different“ von Aimee Mann (10. Juli 2008)
  • Erster Titel, der 1.000 Shazams erreicht: „Cleanin‘ Out My Closet“ von Eminem (September 2002)
  • Der erste Track, der eine Million Shazams erreicht hat: „TiK ToK“ von Ke$ha (Februar 2010)
  • Der erste Track, der 10 Millionen Shazams erreicht hat: „Somebody That I Used to Know“ von Gotye feat. Kimbra (Dezember 2012)
  • Erster Track, der 20 Millionen Shazams erreicht: „Prayer In C (Robin Schulz Radio Edit)“ von Lilly Wood & The Prick und Robin Schulz (Oktober 2015)
  • Erster Künstler, der 1 Million Shazams erreicht hat: Lil Wayne (Februar 2009)
  • Erster Künstler, der 10 Millionen Shazams erreicht hat: Lil Wayne (Juni 2011)
  • Erster Künstler, der 100 Millionen Shazams erreicht hat: David Guetta (Mai 2015)

Schnellste Tracks zum Akkumulieren von Shazams

  • Schnellster Track, der 1 Million Shazams erreicht hat: „Butter“ von BTS (neun Tage)
  • Schnellster Track, der 10 Millionen Shazams erreicht hat: „Shape of You“ von Ed Sheeran (87 Tage)
  • Schnellster Track, der 20 Millionen Shazams erreicht hat: „Dance Monkey“ von Tones And I (219 Tage)

Top Shazamed Songs nach Genre

  • Top Hip-Hop/Rap: „Can’t Hold Us“ von Macklemore und Ryan Lewis feat. Ray Dalton
  • Top Dance: „Prayer In C (Robin Schulz Radio Edit)“ von Lilly Wood & The Prick und Robin Schulz
  • Spitzenreiter R&B/Soul: „All of Me“ von John Legend
  • Top Latin: „Mi Gente“ von J Balvin und Willy William
  • Top Pop: „Let Her Go“ von Passenger
  • Top Alternative: „Dance Monkey“ von Tones And I
  • Top Singer/Songwriter: „Take Me to Church“ von Hozier
  • Der erste Shazamed-Song hat die öffentliche Beta-Phase des Dienstes genutzt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen