Kuo: neues 14“ & 16“ MacBook Pro mit reinem Leistungs-Upgrade

| 17:52 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst letzten Jahres hat Apple seinem MacBook Pro ein großes Upgrade spendiert. Dabei haben die Geräte nicht nur den M1 Pro und M1 Max spendiert bekommen, sondern wurden auch komplett „umgekrempelt“. Im Herbst dieses Jahres wird ein neues Upgrade erwartet, dieses wird allerdings deutlich kleiner ausfallen als im letzten Jahr.

Kuo: neues 14“ & 16“ MacBook Pro mit reinem Leistungs-Upgrade

Analyst Ming Chi Kuo hat sich zum kommenden 14 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro geäußert. In einem Beitrag auf Medium sagte Kuo, Apple habe seine Auslieferungsprognose für das vierte Quartal für die neuen MacBook Pro-Modelle um 20 Prozent bis 30 Prozent gesenkt, bevor die Massenproduktion der Notebooks aufgrund einer geringer als erwarteten Nachfrage beginnt. Kuo sagte,  dass die ersten Anzeichen einer Rezession und die Tatsache, dass weniger Menschen vom Homeoffice aus arbeiten zwei Gründe für Apples Auftragsrückgang verantwortlich seien.

Darüberhinaus erwartet der Analyst nur wenige Neuerungen, die das kommenden 14 Zoll und 16 Zoll mit sich bringen wird. In erster Linie dürften die Verbesserungen im M2 Pro und M2 Max Chip liegen. Kurzum: Apple verbaut leistungsstärkere und energieeffizientere Prozessoren. Zudem dürfte es hier und dort ein paar kleinere Verbesserungen geben.

Ein verhältnismäßig kleiner Sprung bei den kommenden 2022er Modell käme nicht wirklich überraschend. Die aktuellen Modelle haben im Oktober 2021 ein komplettes Re-Design mit neuen Prozessoren, Displayaussparung, MagSafe, mehr Anschlüssen etc. erhalten. Dieses Mal dürfte es ein reines Leistungs-Upgrade werden.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen