Gardena smart system unterstützt jetzt Google Home

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Gardena hat heute bekannt gegeben, dass das Gardena smart system ab sofort auch Google Home unterstützt. Damit können Gartenbesitzer ihre Geräte in Haus und Garten auch über Google Home steuern. Neue wie auch vorhandene Geräte können in das Ökosystem eingebunden werden. Dies ermöglicht eine synchronisierte Bewässerung und Rasenpflege, Beleuchtung des Gartens oder die Nutzung anderer smarter Geräte.

Gardena smart system unterstützt jetzt Google Home

Seit den Anfängen von Gardena smart system haben wir das „Smart Home System für den Garten“ von Gardena begleitet. So haben wir im vergangenen Jahr unter anderem den Marktstart des Gardena Mähroboter mit LONA-Technologie begleitet und euch über die verschiedenen Updates, die zwischenzeitlich erschienen sind, informiert.

Kurz bevor der Frühling durchstartet, geht es nun mit der nächsten Neuerung aus dem Hause Gardena weiter. Neben Apple Home und Amazon Alexa unterstützt Gardena mit Google Home nun auch den dritten der großen drei Smart Home Plattformen, sowie einen weiteren elementaren Sprachassistenten. Das Portfolio der Cloud Plattformen wird so abgerundet und umfasst neben den genannten auch SMART.HOME by Hornbach, MagentaZuhause App und Home Connect Plus.

Gardena schreibt

Von sämtlichen Gardena Mährobotern über die smart Water Control Bewässerungssteuerung, smart Irrigation Control und smart Sensor bis hin zum smart Zwischenstecker lassen sich die Gardena-Geräte auch mit Google Home steuern. Sie können mündlich mit dem Google Assistant, oder über die Google Home App mittels weniger Klicks installiert, sowie ein- und ausgeschaltet werden. Auch Arbeitsstatus oder Messwerte der Geräte können so abgefragt werden. Über Google Home lassen sich, wie auch bei Alexa oder Apple Home, einfache Routinen erstellen und Geräte verschiedenster Hersteller miteinander verbinden. Google Home ist eine Cloud-to-Cloud Integration, über die die individuellen, gartenspezifischen Anwendungsfälle und Einstellungen der Nutzer einfach abgebildet werden können.

Die einmalige Einrichtung der Bewässerungspläne geschieht zunächst über die App von Gardena, die den Nutzer zu den besten Einstellungen berät. Sobald dies erfolgt ist, hört die Bewässerung dann sprichwörtlich aufs Wort oder folgt dem Klick in der App von Gardena oder Google Home.

Klingt in jedem Fall spannend. Egal, ob ihr eine smarte, automatisch gesteuerte Bewässerung für den Garten, plant, um eure Planzen effizient mit Wasser zu versorgen, oder den Mähroboter jederzeit und von jedem Ort aus programmieren, überwachen und bedienen möchtest, mit dem Gardena smart system ist dies problemlos möglich.

Angebot
Gardena smart Irrigation Control Sensor Set: Bewässerungssteuerung für bis zu 6 Ventile (24 V),...
  • Intelligente Bewässerungssteuerung: 6 Ventile sind individuell programmierbar und bewässern je...
  • Kompatibel: Steuert Bewässerungsanlagen mit nahezu allen handelsüblichen 24 V...
Angebot
Gardena smart Water Control: Intelligenter Bewässerungscomputer mit smart App steuerbar,...
  • Zuverlässiges Bewässern: Automatische Bewässerung per smart App, dank bewährter Ventiltechnik...
  • Messdaten überall parat: Fügt sich ideal in Ihr Gardena smart System Set ein und überträgt die...
Angebot
Gardena Mähroboter smart SILENO Life 1000 m² Set: Innovative LONA AI-Technologie, Steuerung per...
  • LONA Intelligence: Durch die LONA Intelligence kommt eine AI zu tragen die intelligentes Mapping,...
  • Intelligentes Mapping und Location Tracking: Sorgt für eine präzise Kartografie des Gartens und...
Angebot
Gardena Mähroboter SILENO minimo 250 m²: intelligenter Rasenmäher mit optimaler Konnektivität,...
  • Full connect: Intuitive Gardena Bluetooth App (Online Registrierung erforderlich) für einfache...
  • Pro-silent: Mit nur 57 db(A) der Leiseste seiner Klasse und stört somit niemanden wenn er mäht

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert