Das können wir vom neuen iPad Air erwarten

| 8:45 Uhr | 0 Kommentare

Neben neuen iPad Pro Modellen können wir dieses Jahr auch mit einem neuen iPad Air rechnen. Es könnte sogar das bisher größte Update der iPad Air Reihe werden, wenn sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten.

Größerer Bildschirm, bessere Kamera, aber kein Magic Keyboard

Apple hat das iPad Air zuletzt im Jahr 2020 umfassend überarbeitet und ihm ein 10,9 Zoll Display und ein flaches Design ähnlich dem des iPad Pro verpasst. Wie 9to5Mac berichtet, plant das Unternehmen in diesem Jahr die Designsprache beizubehalten, aber das Design mit einem neuen Formfaktor zu erweitern.

So wird Apple laut mehreren Quellen bald ein neues 12,9 Zoll iPad Air Modell vorstellen. Der neue Formfaktor entspricht der Bildschirmgröße des High-End iPad Pro. Zuletzt hieß es in der Gerüchteküche, dass Apple beim iPad Pro dieses Jahr den Sprung zum OLED-Display machen wird, was das „Profi“-Tablet spürbar im Preis anheben würde. Um einen möglichen Unmut über Preisanstiege bei den neuen iPad Pro Modellen zu mildern, könnte Apple ein größeres iPad Air gut als günstigere Alternative zum iPad Pro positionieren.

Diese Verschiebung deutet darauf hin, dass Apple seine Strategie aus der iPhone Serie adaptiert, bei der größere Bildschirme auch in den günstigeren Modellen eingeführt werden. Die 12,9 Zoll Variante des iPad Air soll als Ergänzung zum 10,9 Zoll Modell angeboten werden und ebenfalls auf die LCD-Technologie setzen.

Die Gerüchteküche sagt auch ein umfassendes Redesign des Kameramoduls hin. Die neue, vertikal ausgerichtete Kameraausbuchtung, die sowohl die Kamera als auch den Blitz umfasst, unterscheidet sich deutlich vom bisherigen kreisförmigen Design. Obwohl die genauen Details zur Kamera-Hardware nicht bekannt sind, lässt der größere Kamerabuckel auf erhebliche Verbesserungen im Vergleich zum Vorgängermodell schließen.

Zusätzlich zu diesen Änderungen wird das neue iPad Air auch eine verbesserte Leistung aufweisen, wahrscheinlich in Form des M2 oder M3 Chips. Möglicherweise wird Apple auch einige neue Farboptionen einführen.

Während Apple Gerüchten zufolge für das iPad Pro ein neues Magic Keyboard mit einem Aluminium-Design im Laptop-Stil plant, wird das iPad Air von dieser Neuerung nicht profitieren. So wird laut Bloombergs Mark Gurman das neue Magic Keyboard exklusiv für die iPad Pro Reihe erhältlich sein.

Ob wir tatsächlich ein 12,9 Zoll iPad Air erhalten, kann uns letztendlich nur Apple sagen. Fest steht, dass wir nicht mehr allzu lange warten müssen, bis sich ein neues iPad Air am Horizont zeigt. Es wird erwartet, dass die neuen iPad Air Modelle bereits im März auf den Markt kommen werden.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert