Apple verstärkt die Zusammenarbeit mit amerikanischen TV Stationen

19. Jul 2013 | 7:40 Uhr | 8 Kommentare

Im Vergleich zum amerikanischen Markt ist in Deutschland der Einsatz des Apple TV noch sehr eingeschränkt. Neben dem eigentlichen Abspielen einer iTunes Mediathek, das Streaming von Fotos und YouTube Videos, können im US-amerikanischen Raum umfangreiche Streaming Dienste wie Hulu Plus, Netflix oder HBO Go abgerufen werden. Erst der Video-on-Demand Anbieter Watchever ermöglicht in Deutschland seit Januar 2013, auf dem Apple TV, eine Alternative zum Filmangebot von Apple.

Apple TV Sky news

Nach einem New York Times Bericht, strebt Apple jedoch mehr als ein einfaches Streaming-Angebot an. Ziel ist es direkt mit den Kabelanbietern zu kooperieren, anstatt mit einem alternativen Angebot in Konkurrenz zu stehen. Auch Google zeigte bereits Ambitionen, ein eigenes Online TV Angebot einzuführen. Die Kooperation mit den TV Stationen, sollte es Apple durchaus einfacher gestalten, in dem Markt der Fernsehinhalte Fuß zu fassen. In Hinblick auf dem oft in Gerüchte erwähnten Apple Fernseher, ein vielleicht wichtiger Einflussfaktor. Zunächst wird Apple sich jedoch auf AppleTV konzentrieren und dessen Markteinfluss ausweiten. So kann Apple schon jetzt, laut dem Consumer Video Device Market Report, einen Marktanteil von 56 Prozent bei Streaming-Set-Top-Boxen verbuchen.

Die Möglichkeit, das AppleTV als Set-Top-Box für bestimmte Kabelanbieter zu verkaufen, ermöglicht Apple eine weitere Steigerung der Verkäufe. So bezieht in Amerika die große Mehrheit an Zuschauer ihr TV Programm über Kabelanbieter. Durch eine bevorstehende Zusammenarbeit mit Time Warner Cable wird deutlich, welche Strategie Apple bei seinem TV Einstieg verfolgt. So ist von Apple geplant, dem TV Programm eine eigene Benutzeroberfläche zu verleihen und einen eigenem Program Guide anzubieten.

Laut New York Times soll die Bedienung und Darstellung weit dem überlegen sein, was Time Warner ihren Kunden anbieten könnte. Die sich bereits in Entwicklung befindliche Time Warner App soll, wie die bereits erhältlichen Angebote, als eigenständige App den Weg auf das Apple TV finden. Die Tatsache das Time Warner bereit ist, Apple so viel Kontrolle zu überlassen, ist keine Überraschung. 2012 signalisierte Rob Marcus, aktueller Chief Operations Officer bei Time Warner, seine Bereitschaft Apple die Kontrolle der Präsentation seines Programms zu überlassen, wenn eine Zusammenarbeit zustande kommen würde. Für den von Apple angebotenen Service soll Apple eine Gebühr von Anbietern wie Time Warner verlangen.

Da das Kabelfernsehen auch für den Zuschauer auf einem Gebührenmodell aufgebaut ist, werden die Kabelanbieter mit einer Programmverbreitung über das AppleTV weiterhin einen Beitrag von dem Kunden verlangen. Vorstellbar ist eine Lösung, wie es Sky auch in Deutschland praktiziert. Mit einer kostenpflichtigen Zubuchung von Sky Go können beispielsweise mit iPad oder auch der Xbox 360 TV Programminhalte empfangen werden. Das sich das gemeinsame Geschäftsmodell von Apple und Kabelgesellschaften noch in einer frühen Phase befindet, zeigt die Aussage von Rajeev Raman.

So kann der Geschäftsführer von 1 Mainstream, Entwickler der Sky News app, noch keine aussagekräftige Schlüsse aus der frühen Phase des erweiterten AppleTV ziehen. Die Sky News App bietet den Zuschauer einen kostenfreien, sowie einen kostenpflichtigen Service. Wie wir bereits berichtet haben, soll Apple auch mit Medienpartnern in Verhandlungen stehen, um ein Überspringen von Werbeinhalten kostenpflichtig zu ermöglichen. (via)

Kategorie: Apple

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

8 Kommentare

  • Benjamin

    Ich hätte nichts dagegen, wenn wir in Deutschland mit dem AppleTV auch auf amerikanische Sender zugreifen können. ^^

    19. Jul 2013 | 9:27 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Sehe ich genauso. Habe diese Einschränkung nie verstanden.
      Watchever ist zwar nicht schlecht, das Angebot lässt aber noch zu wünschen.

      19. Jul 2013 | 10:03 Uhr | Kommentieren
  • martin

    google ist auch schon lange in verhandlungen. mal schauen wer dann das bessere produkt bringt. :-) ich tippe mal auf google. wie bei den karten.

    19. Jul 2013 | 10:14 Uhr | Kommentieren
    • Marco

      @martin ich glaube nicht, auch wenn apple appletv nur als ‘Hobby’ betrachtet, ist es schon ein beachtliches gerät.. und für 99Euro noch günstig siehe NexusQ (oder wie es heist) das kostete 299Doller..

      19. Jul 2013 | 11:50 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Martin, du bist hier echt Fehl am Platz.
      Flieg zurück in dein Goggleversum.

      19. Jul 2013 | 12:08 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Sieh Dir bitte mal die google karten ZU ANFANG an, also als es neu war!!!!
      Hier gab es nur Müll und sehr viele unfälle aufgrund falscher daten. Ist alles dokumentiert.
      Jetzt etwas neues von Apple mit etwas altem von Google zu vergleichen ist echt krank. Aber he, du bist Martin. Meine Hoffnungen auf Besserung Deinerseits wurden nicht erfüllt.

      19. Jul 2013 | 14:11 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Wir können Martin eigentlich nicht mit reifen, erfahrenen Menschen wie uns vergleichen. Mit 9 Jahren ist er doch auch erst “neu” auf der Welt…vielleicht entwickelt er sich ja auch irgendwann nochmal zu etwas Besserem. ^^

        19. Jul 2013 | 18:37 Uhr | Kommentieren
      • Jabba

        Die Karten und Daten waren aber nicht neu. Das haben die sich alles zugekauft. Also darf man gerne was erwarten. Diesen 3D-Mist mal nicht betrachtet. Und die Karten sind zu einem großen Teil immernoch Grütze im Gegensatz zu google.

        19. Jul 2013 | 19:11 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ neun = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 7+2=? 

Facebook

Google+