Facebook startet Unterstützung für iPhone 6S Live Photos

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Facebook startet mit der Unterstützung für iPhone 6S Live Photos. Rund drei Monate ist es her, dass Apple das neue iPhone 6S (Plus) auf den Markt gebracht hat. Ein Bereich an dem Apple Hand angelegt hatte, war das Kamerasystem. Neben einem 12MP Sensor und einer 5MP FaceTime HD Frontkamera spendiert Apple der aktuellen iPhone-Generation eine Funktion namens „Live Photos“. Langsam aber sicher setzen auch Drittanbieter auf Live Photos. Nachdem Tumblr vor wenigen Tagen den Support für Live Photos angekündigt hatte, zieht nun das weltweit größte soziale Netzwerk nach.

Facebook bietet Support für Live Photos

Bei Live Photos handelt es sich um ein klassisches Foto, welches vor und nach der Aufnahmen mit einem kurzen Videoclip sowie der zugehörigen Audioaufnahmen bereichert wird. Nach Tumblr kündigt nun auch Facebook die Unterstützung für Live Photos an.

facebook_live_photos

Ab dem heutigen Tag liefert Facebook ein Update aus, welches es Anwendern ermöglicht, über die iOS-App sogenannte Live Photos hochzuladen. Allerdings schaltet Facebook das Feature für alle User erst nach und nach frei, so dass noch nicht jeder Anwender direkt Live Photos in der eigenen Timeline zu Gesicht bekommt und Fotos hochladen kann.

Der Upload eines „nomalen“ Fotos und eines Live Photos ist nahezu identisch. Wählt der Anwender ein Live Photo aus, so sieht er in der unteren rechten Ecke einen kleinen „Live-Button“. Wird dieser angeklickt, so wird das Foto als Live Photo hochgeladen. Wird der Button nicht gedrückt, wird das Live Photo als klassisches Foto hochgeladen.

Das Live Photo erscheint in der Timeline eines Anwenders als statisches Foto. Allerdings gibt es einen kleines „Live Photo Logo“, welches beim Drücken das Foto abspielt. Es wird das selbe Kreissymbol verwendet, wie es Apple in der Kamera-App nutzt.

Zusammenfassung

Wie man ein Live Photo auf Facebook postet

  1. In Neuigkeiten auf „Foto“ klicken und das Live Photo auswählen (den konzentrischen Live Photos-Kreis am unteren Bildrand beachten).
  2. Bevor man auf „Posten“ klickt, in der rechten unteren Ecke des Fotos auf „Live“ tippen – damit stellt man sicher, dass das Foto als Live Photo hochgeladen wird.
  3. Wie gewohnt eine Bildunterschrift hinzufügen und auf „Posten“ klicken

Ideen für Live Photos

Einige witzige Ideen zur Aufnahme von Live Photos

  • Subtilere Bewegungen, wie das Lächeln am Ende eines Kicherns, können unglaubliche Live Photos entstehen lassen
  • Landschaftsaufnahmen mit Bewegung können sehr fesselnd sein. Beispiele: Anbrandende Wellen, Blätter eines Baums, die sich hin und her bewegen, ein Wasserfall im Hintergrund. Eine weitere witzige Idee sind Menschen im Bild zu haben, die in sich entfernen und beim Auslösen sieht man sie sich bewegen. Außerdem verleihen Live Photos sogenannten „Photobombs“ eine neue Dimension! (Etwas, dass man teilweise mit einem 12-Megapixel Standbild allein nicht gesehen hätte)
  • Auch Haustiere können mittels subtiler Bewegungen ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen.

Wie man die besten Live Photos aufnimmt

Im Folgenden ein paar Tipps und Tricks um faszinierende Live Photos aufzunehmen

  • Zunächst sollte man sich am besten auf ein tolles 12 Megapixel Standbild konzentrieren. Das 12 Megapixel Standbild ist nach wie vor das Kernstück eines Live Photos und das, was man beim Betrachten zuerst sieht.
  • Live Photos beinhalten neben Bewegung auch Ton. Dies trägt maßgeblich zum Live Photos-Erlebnis bei.
  • Verschwindet der Live-Anzeiger (in einer gelben Box), weiß der Nutzer, dass er nicht mehr aufnimmt.
  • Es ist wichtig daran zu denken, dass ein Live Photo nach wie vor ein Foto ist. Aufnahmen sollten daher eher wie beim Fotografieren realisiert werden (also nicht wie beim Aufnehmen eines Videos – was bedeutet das iPhone an sich nicht zu sehr zu bewegen).

Hinweis: Ein weiteres Live Photo kann bereits gemacht werden, obwohl das vorherige Live Photo noch aufnimmt

Bei der Aufnahme von Live Photos sollte man folgende Dinge im Hinterkopf behalten

Wie man das Beste aus einem Live Photo herausholt

  • Live Photos zeichnen ungefähr 1,5 Sekunden vor und nach der Aufnahme eines 12 Megapixel Fotos auf.
  • Da ein Live Photo die Momente vor und nach dem Standbild aufzeichnet, sollte man die Hand während der Aufnahme ruhig halten. Zudem erfasst Live Photos neben Bewegung auch Ton. Ein Tipp wäre daher seine Finger zum Runterzählen des Countdown „3,2,1“ zu nutzen , anstatt „3, 2, 1“ laut auszusprechen. Man sollte auch vermeiden während der Aufnahme etwas zu sagen, dass Freunde oder Familie beim Anschauen der Fotos nicht hören sollten.
  • Mit iOS 9.1 erkennt iPhone automatisch, ob es angehoben oder gesenkt wird und lässt daher alles in diesen Zeiträumen aufgenommene weg.
  • Live Photos eignen sich als tolle Hintergrundbilder für den Sperrbildschirm auf iPhone. Dabei geht man genauso vor wie bei der Einstellung eines normalen Hintergrundbildes und wählt beim entsprechenden Menüpunkt einfach „Live Photos“ aus. Man kann sogar ein Live Photo aufnehmen und es als Zifferblatt auf Apple Watch verwenden.
  • Live Photos können mit allen geteilt werden, die iOS 9 (oder neuer) oder OS X El Capitan (oder neuer) verwenden.
  • Es ist ganz einfach, Live Photos auf früheren iPhone- oder iPad-Generationen mit iOS 9anzusehen. Dazu muss man einfach auf das Display tippen und den Finger darauf gedrückt halten. Um das Live Photo nicht mit dem Finger zu verdecken, kann man auch auf den schwarzen Rand tippen, der das Bild umgibt.
  • Auf Macs, die mit El Capitan laufen, können Live Photos in die Fotos App importiert werden. Das Live Photo wird automatisch abgespielt, wenn man darauf klickt.
  • Live Photos können via AirPlay sogar auf Apple TV betrachtet werden. Die perfekte Art, um während der Feiertage unvergessliche Momente mit der Familie und Freunden zu teilen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.