Apple iPhone: 40 Prozent Marktanteil in den USA

| 17:45 Uhr | 4 Kommentare

In regelmäßigen Abständen servieren Analysten frische Zahlen zu den Smartphone-Marktanteilen. In mindestens einem Land ist Apple besonders stark, wenn es um die Nutzung des iPhone geht. Die Rede ist vom Heimatland, den USA. Während das iPhone rund um den Globus auf solide Marktanteil blickt, ist das iPhone in den USA besonders häufig anzutreffen. Dies belegen auch die neuesten Zahlen.

iphone_marktantil_usa

Apple iPhone: 40 Prozent Marktanteil in den USA

In den USA ist Apple mit dem iPhone weiterhin Marktführer, wenn es um Smartphones geht. Die Marktbeobachter von Park Associates haben den Rechenschieber rausgeholt und die Smartphone-Marktanteile für die USA brechnet. Apple kommt mit dem iPhone auf 40 Prozent. Demgegenüber steht Samsung mit 31 Prozent. Den dritten Platz auf dem Treppchen belegt LG mit 10 Prozent.

Ein Drittel aller iPhone-Nutzer besitzt noch ein Modell, welches zwei Jahre oder älter ist. Bei Samsung sind es 30 Prozent. 45 Prozent aller Smartphone-Besitzer in den USA warten zwei Jahre, um sich ein neues Smartphone zu kaufen.

Über 70 Prozent gucken sich kurze Videos auf ihrem Smartphone an, über 40 Prozent betrachten auch längere Videos. Knapp 40 Prozent der Smartphone-Anwender benutzen Spracherkennungsfunktionen, jeder zweite iPhone-Besitzer setzt auf Siri. 36 Prozent der User setzen auf Anrufe per WiFi, 35 Przoent streamen Musi vom Smartphone auf Lautsprechr, 26 Prozent nutzen Bezahl-Apps um bei Händlern vor Ort zu bezahlen und 24 Prozent streamen Videoinhalte auf einen Zweitbildschirm (TV, PC etc.)

Kategorie: App Store

Tags:

4 Kommentare

  • Nick13

    Hatte Apple nicht mal über 50%?

    11. Feb 2016 | 20:40 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    Zumindest ist es erheblich enger geworden und Samsung konnte deutlich verkürzen.

    11. Feb 2016 | 22:02 Uhr | Kommentieren
  • MrT

    Anders ausgedrückt: In USA nutzen weiterhin mehr Nutzer lieber Android als Apple… 😛
    Klingt halt in Apple-Marketing-Sprech nicht so schön…

    12. Feb 2016 | 13:55 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Klar, 40% Markanteil bedeutet logischerweise, dass die Konkurrenz 60% hat. Trotzdem ist 40% ja nunmal nicht so schlecht; andere Firmen (z.B. Microsoft) wagen von solch einem Anteil am Smartphone-Markt nicht mal zu träumen.

      12. Feb 2016 | 18:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.