Gerücht: iMessage für Android wird zur WWDC vorgestellt

| 9:12 Uhr | 8 Kommentare

Stellt Apple in Kürze iMessage für Android vor? Die offizielle Antwort auf die Frage erhalten wir am kommenden Montag im Rahmen der WWDC-Keynote. Zuvor tummeln sich zahlreiche Gerüchte, die mögliche Apple Neuerungen thematisieren.

imessage_ios72-250x294

iMessage für Android zur WWDC?

Bisher geht Apple sehr zurückhaltend damit um, wenn es um die Entwicklung von Software für fremde Systeme geht. Als Beispiele sind hier „Move to iOS“, iTunes und Apple Music zu nennen. Stellt Apple in Kürze auch iMessage für ein fremdes System vor? Es heißt, dass Apple seine Nachrichten-App auch auf die Android-Plattform bringen wird.

MacDailyNews berichtet, dass Apple am kommenden Montag im Rahmen der WWDC Keynote seinen verschlüsselten Messenger auch für Android ankündigen wird. Dies wollen die Kollegen von einem mit der Materie vertrauten Insider erfahren haben. Dies würde es ermöglichen, dass nicht nur iOS- und OS X- Nutzer untereinander kommunizieren, sondern auch iMessages z.B. vom iPhone aufs Android-Smartphone geschickt werden können.

Aktuell werden 200.000 iMessages pro Sekunde verschickt. Sollte Apple seine App tatsächlich für Android öffnen, könnte die iMessage-Dichte weiter zunehmen.

Apple is increasingly focused on services which means opening up certain avenues beyond its own iOS and OS X platforms, the source says, specifically noting reports of Apple adding person-to-person Apple Pay payments via Messages. The company released Apple Music for Android last November.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass sich Apple verstärkt auf Services konzentieren und seine Dienste auch außerhalb von iOS und OS X anbieten möchte. Kürzlich hieß es, dass per iMessage zukünfitg auch Überweisungen zwischen Personen durchgeführt werden können. Dies könnte ein weiterer Grund sein, Android mit ins Boot zu holen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

8 Kommentare

  • MrT

    DAS wäre wirklich endlich mal wieder eine tolle Apple-Nachricht!
    .
    Leider hat Apple den Messenger-Zug schon viel zu lange verpasst… iMessage hatte das Potential gehabt, DAS Whatsapp zu sein, aber man wollte ja lieber sein eigenes, kleines Reich haben.
    Schade, nun würde zwar Apple sich öffnen (was ich durchaus begrüße), wäre aber nur noch einer von vielen Anbietern.
    .
    Trotzdem: Bitte iMessage für Android bringen!

    10. Jun 2016 | 9:56 Uhr | Kommentieren
  • Thorsten

    Nicht nur das Apple den Messenger Hype verpasst hat. Betrachtet man Apple, Google und Microsoft als Service Anbieter, so ist Apple momentan weit abgeschlagen.

    Die Dienste die Apple vor vielen Jahren ins Leben gerufen hat sind sehr gut und waren damals richtungsweisend, allerdings haben Sie es verpasst die Apps auf andere Plattformen zu bringen um somit die Konkurrenz zu überrollen.

    Es mag wirklich reichlich spät sein, aber besser jetzt als nie, denn grundlegende Revolutionen gibt es aus Cupertino nicht mehr. Betrachtet man Hardware und Software muss man einfach sagen, dass in den letzten Jahren nicht viel extremes geschehen ist. Auch die Apple Watch ist leider nicht das gewünschte, nächste unverzichtbare Gadget geworden.

    Vielleicht konzentriert sich Apple daher ein wenig mehr darauf existierende Services zu verbessern und auszubauen.

    Ich würde es begrüßen.

    10. Jun 2016 | 10:01 Uhr | Kommentieren
  • TechnikDieBegeistert

    Das wäre ja cool! Endlich wieder eine App (WhatsApp) weniger auf dem Smartphone und alles zentral in einer verwaltet. Bitte, ja!

    10. Jun 2016 | 10:11 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    iMessage auf Android, Android mit einem neuen Messenger… bahnbrechende News, schlappe 4…5 Jahre zu spät.

    Ich hoffe Telegram bekommt noch eine Unfragefunktion und der private Schlüssel lässt sich per QR austauschen, dann gibt es für keinen mehr einen Grund was anderes zu benutzen, es müsste sich nur ausreichend schnell verbreiten.

    10. Jun 2016 | 10:49 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Überweisungen über iMessage halte ich für eine schlechte und unlogische Lösung.
    In der Wallet App wäre so eine Funktion viel besser aufgehoben!

    10. Jun 2016 | 11:22 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    iMessage für Android…dann geht’s ja bald mit der Spam-Nachrichten-Flut los…

    10. Jun 2016 | 11:24 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin W.

    Falls das Gerücht stimmt, würde das einen enormen Wechsel von Apples Konzernstrategie bedeuten: Bisher gibt es nur Apps auf anderen Plattformen, mit denen Apple direkt Geld verdienen kann (iTunes, Apple Music und natürlich „Switch to iOS“).

    An alle die jetzt denken, sobald iMessage für Android verfügbar sein wird, würde niemand mehr WhatsApp benutzen: Wie kommt ihr darauf, dass alle Android-Nutzer plötzlich zu Apple-Fanboys werden und sich iMessage installieren? Genauso gut könnten die iPhone-Nutzer sich beugen und Allo installieren (was auch nur selten passieren dürfte).

    10. Jun 2016 | 11:30 Uhr | Kommentieren
  • Merle 77

    Ja, kommt leider für mich und meine Freunde etwas zu spät. Wir sind alle bei Threema. Aber vielleicht kann iMessage so einige User von WhatsApp abziehen. Wäre Apple zu wünschen!

    10. Jun 2016 | 15:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *