MacBook: Apple plant Neuerungen für diesen Monat

| 18:21 Uhr | 0 Kommentare

Am morgigen Montag beginnt die Worldwide Developers Conference in San Francisco. Nach wie vor stellt sich die Frage, welche Neuerungen Apple präsentieren wird. Wird es eine reine Software-Keynote? Oder hält Apple doch die ein oder andere Hardware-Neuerung parat? So haben wir im Rahmen der WWDC beispielsweise schon das Retina MacBook Pro oder AirPort Basisstationen erlebt.

macbook_test5

Apple plant MacBook-Neuerungen für diesen Monat

Unsere Kollegen von Appleinsider berichten, dass Apple für den laufenden Monat Juni Neuerungen innerhalb der MacBook-Familie plant. Allerdings kann nicht gesagt werden, ob es ein neues Modell, Leistungsverbesserungen oder Preisanpassungen geben wid. Irgendwas soll im Busch sein.

Es heißt lediglich, dass es Veränderungen geben wird, welche das MacBook-Lineup in naher zukünftig betrifft. Ob Apple bereits zur WWDC die Ankündigung macht oder diese im Laufe des Monats per Pressemitteilung bekannt geben wird, ist unklar.

Klingt alles ein wenig „vage“. Es soll etwas Neues kommen, aber so richtig in Worte gefasst werden, kann es nicht. Seit mehreren Wochen gibt es Gerüchte zum kommenden Retina MacBook Pro. Dieses soll unter anderem eine OLED-Leiste besitzen. Präsentiert Apple dieses Gerät zur WWDC und bringt es erst im Laufe des Jahres auf den Markt, um Entwicklern die Möglichkeit zu geben, auf die OLED-Leiste zu setzen? Stellt Apple erst das neue 13 Zoll MacBook Pro 2016 vor und lässt das 15 Zoll Modell später folgen? Gibt es Neuerungen für das MacBook Air? Morgen Abend erfahren wir mehr.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *