Heute vor 9 Jahren: Original iPhone geht in den USA in den Verkauf

| 21:22 Uhr | 3 Kommentare

Neun Jahre ist es auf den Tag genau her, dass Apple das Original iPhone, auch iPhone 2G genannt, in den Handel gebracht hat. Dieses konnte zunächst allerdings nur in den USA gekauft werden und deutsche Kunden mussten sich noch ein paar Monate gedulden. Hierzulande war es am 09. November 2007 der Fall.

original_iphone

Heute vor 9 Jahren…

Am 09. Januar 2007 wurde das Original iPhone von Apple Mitbegründer Steve Jobs im Rahmen der Macworld Conference & Expo in San Francisco vorgstellt. Bis das Gerät in den Handel kam, mussten sich Kunden jedoch noch gedulden. Am 29. Juni war es dann endlich soweit. Zunächst wurde das Gerät nur über die damaligen 164 Apple US Retail Stores sowie über AT&T vertrieben.

Vergleicht man das iPhone 6S mit dem iPhone 2G, so hat sich in den letzten neun Jahren einiges getan. So kam das Gerät damals mit einem 3,5 Zoll Display und einer Auflösung von 480 x 320 Pixel auf den Markt. Eine 2MP Kamera und eine EDGE Mobilfunkverbindung waren Standard. Das 4GB Modell ging für 499 Dollar und das 8GB Modell für 599 Dollar in den Verkauf. Beim Arbeitsspeicher setzte Apple auf 128MB.

Wir haben euch hier im Artikel den ersten Werbspot zum iPhone 2G eingebunden. Dieser kündigte Anfang Juni den Verkaufsstart des Gerätes an. Man kann ohne wenn und aber sagen, dass das iPhone den Smartphone-Markt revolutioniert hat.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • MrT

    Ich liebe das 2G noch immer. Was hängen da für Erinnerungen dran! 🙂 Aus USA importieren, jailbreaken… Wahnsinn, das waren Zeiten. Schon wieder 7 Jahre her.

    Und auch heute tut ein 2G bei mir noch seinen Dienst. Auch wenn es nicht mehr so schön aussieht und man es zu nicht mehr viel verwenden kann. Aber zur Steuerung der Mediathek reicht es. Und es ist einfach Kult.

    30. Jun 2016 | 9:51 Uhr | Kommentieren
    • MrT

      9 Jahre – sorry

      30. Jun 2016 | 10:01 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Man kann eher ohne wenn und aber sagen, dass Microsoft den smartphone Markt verpennt hat 😀 Windows mobile gab’s schon vorher, damit ging auch alles, es war halt etwas umständlicher „Apps“ zu installieren, aber generell war eig alles möglich. Und Android war auch schon länger in der Entwicklung, es wurde ja nicht in einem halben Jahr entwickelt, also Androiden wären auch ohne iphone gekommen.

    Das einzige was Apple damals ausmachte waren die iPod Funktionen und vor allem der kapazitive Touchscreen den es glaub ich vorher nirgends gab Und interessant um von Windows mobile und anschließend Android zu wechseln wurde es imho auch erst mit dem Fingerabdruckscanner und den Alternativen Tastaturen in iOS schieß mich tot..

    30. Jun 2016 | 10:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.