Inoffizielle Siri-Webseite zeigt 489 Kommandos

| 20:26 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem iPhone 4S begleitet uns Siri mittlerweile schon. Der digitale Sprachassistent ist vor einigen Jahren mit verschiedenen nützlichen Kommandos gestartet. Im Lauf der Zeit hat Apple Siri jedoch deutlich verbessert, so dass der Sprachassistent mehr Kommandos beherrscht und Antworten auf noch mehr Fragen liefert.

hey_siri_io_webseite

Inoffizielle Siri-Webseite zeigt 489 Kommandos

Auf der eigenen Webseite listet Apple verschiedene Siri-Kommandos auf. Darüberhinaus lohnt es sich, einfach mal ein paar Befehle auszuprobieren, um zu sehen, wie Siri reagiert. Lasst Siri beispielsweise mal einen Witz erzählen oder fragt den digitalen Assistenten mal „Was ist Null geteilt durch Null?“.

Die Webseite Hey-Siri.io hat zahlreiche Siri-Kommandos zusammegestellt und zeigt insgesamt 489 Möglichkeiten auf, wir ihr mit Siri interagieren könnt. Das Ganze wird in 35 Kategorien (z.B. Apps & App Store, HomeKit, Benachrichtigungen, Kalender, Fotos, Lustiges etc.) unterteilt. Stöbert ein wenig und lasst euch inspirieren. Beim Schreiben dieses Artikels haben wir direkt in paar Kommandos ausprobiert.

Mit iOS 10 wird Apple seinen Sprachassistenten weiter verbessern. Unter anderem öffnen der iPhone-Hersteller Siri für Drittanbieter, so dass diese im Hinblick auf ihre Apps auf Siri setzen können. SiriKit hilft Entwicklern bei der einfachen Gestaltung ihrer Apps, um mit Siri für Nachrichtenübermittlung, Telefonanrufe, Fotosuche, Fahrdienstbuchungen, individuellen Zahlungsverkehr und Workouts zusammenzuarbeiten. Zudem springt Siri mit macOS Sierra erstmals auf den Mac. (Danke Thorsten)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.