Apple Music: exklusives Drake Video – „Views“ 1 Milliarde mal gestreamt

| 9:11 Uhr | 2 Kommentare

Apple baut seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music weiter aus. So steht ab sofort das 23-minütige Drake-Video „Please Forgive Me“ exklusiv auf Apple Music bereit. Darüberhinaus wurde bekant, dass das Drake Album „Views“ das erste Album ist, welches die Marke von 1 Milliarde Streams durchbrochen hat. Zudem werfen wir noch einen aktuellen Blick auf das Apple Music Festival 2016.

drake_views

Exklusives Drake Video auf Apple Music

Apple und Drake bauen ihre bisherige Partnerschaft weiter aus und stellen das 23-minütige Video „Please Forgive Me“ exkusiv bei Apple Music zur Ansicht bereit. Dabei handelt es sich um das dritte Video des „Views“ Albums. Dieses wurde bereits vor ein paar Wochen veröffentlicht, stand ebenso exklusiv auf Apple Music bereit und verkaufte sich innerhalb von nur fünf Tagen 1 Million Mal.

Views: 1 Milliarde Streams über Apple Music

Der kanadische Rapper Drake ist der erste Künstler, der es mit einem Album geschafft hat, 1 Milliarde Streams über Apple Music zu generieren. Die Nachricht erhielt Drake von Apple CEO Tim Cook, iTunes Chef Eddy Cue sowie Larry Jackson, der bei Apple Music für die Inhalte mitverantwortlich ist. Eine entsprechende „Urkunde“ wurde hierfür überreicht.

Apple Music Festival 2016: Weitere Auftritte als Abruf

amf2016_calvin_haris

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, findet dieser Tage das Apple Music Festival 2016 statt. Apple Music Abonnenten können alle Auftritte live mitverfolgen und sich im Nachgang nochmal auf Abruf abgucken. Nachdem vorgestern Robbie Williams auf der Bühne stand, performten gestern Abend Bastille und Spring King. Auch hierzu steht der Stream bereits zur Verfügung. Am heutigen Abend geht es übriges mit Britney Spears weiter. Am Besten einfach einmal den Bereich „Entdecken“ in Apple Music auschecken und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • rudluc

    Wenn Apple so etwas „exclusiv“ zu verantworten hat und dann tatsächlich 1 Mrd. Leute sich diesen Schrott reinziehen, dann überkommt mich das kalte Grausen.

    27. Sep 2016 | 11:35 Uhr | Kommentieren
  • Stefan Eickmeier

    Gibt es eigentlich die Auftritte vom Apple Music Festival auch auf den AppleTVs zum nachgucken? Die letzten Jahre war das immer der Fall… aber bestimmt nicht mehr ist nur noch für AppleMusic Abonnenten oder?
    Schade Apple habe die sonst gerne noch angeschaut aber ich werde mir kein AppleMusic dafür abonnieren 😂

    27. Sep 2016 | 12:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.