Apple und LG arbeiten an 3D-Kamera fürs 2017er iPhone

| 15:44 Uhr | 3 Kommentare

In diesem Jahr und mit dem iPhone 7 Plus setzt Apple erstmals auf ein Dual-Kamerasystem. Wir gehen fest davon aus, dass dies auch im kommenden Jahr beim 2017er iPhone zum Einsatz kommen wird. In den letzten Jahren hat Apple das jeweilige Kamerasystem der verschiedenen iPhone-Modelle von Jahr zu Jahr aufgewertet und dies wird sich auch im kommenden Jahr fortsetzen. Fraglich ist nur, welche Verbesserungen das Kamerasystem des iPhone 8 bzw. iPhone 8 Plus aufweisen wird.

iphone7_plus_test_7

Apple und LG arbeiten angeblich an 3D-Kamera fürs 2017er iPhone

Erst kürzlich hieß es, dass Apple die Dual-Kamera beim iPhone 8 Plus mit zweifacher optischer Bildstabilisierung ausstatten wird. Dies dürfte, sollte sich das Gerücht bewahrheiten, jedoch nicht die einzige Verbesserung sein.

Nun berichtet The Korea Economic Daily (via 9to5Mac), dass Apple und LG an einem neuen Dual-Kamerasystem arbeiten, welches 3D-Fotografie ermöglicht. Schon jetzt liefert LG die Dual-Kamera-Module für das iPhone 7 Plus. Das LG Innotek System, so heißt es, soll mindestens bei einem der 2017er iPhone-Modelle zum Einsatz kommen. Wie genau die 3D-Funktion aussehen wird, ist unbekannt. Entsprechende Patente hat Apple bereits seit Jahren in der Schublade liegen.

Wir sind gespannt. Derzeit bietet die Dual-Kamera beim iPhone 7 Plus einen exklusiven Portrait-Modus. Dieser kann nur beim 5,5 Zoll Modell verwendet werden. Gut möglich, dass Apple diesen weiter verbessern möchte und hierfür nicht nur an der Software, sondern auch an der Hardware schraubt.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

3 Kommentare

  • Instinct23

    Beim 7 Plus gibt es doch schon zwei Kameras, warum kann man da nicht mithilfe einer App 3D filmen?

    24. Nov 2016 | 16:01 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Die beiden Objektive beim iPhone 7 Plus haben doch unterschiedliche Brennweiten (Weitwinkel und Teleobjektiv).

      24. Nov 2016 | 20:02 Uhr | Kommentieren
      • Instinct23

        Daran hatte ich nicht gedacht, danke für die Erläuterung 👍🏻

        24. Nov 2016 | 20:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.