Apple sucht Programm-Direktor für Video-Inhalte

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

In den kommenden Jahren werden Video-Inhalte bei Apple verstärkt zum Einsatz kommen. Apple arbeitet unter anderem an Eigenproduktionen für Apple Music, hat sich exklusive Rechte für bestimmte Inhalte (u.a. Carpool Karaoke) gesichert und mit iOS 11 sollen Videos innerhalb der Apple Music weiter in den Fokus gerückt werden. Mit Clips hat der Hersteller erst kürzlich eine neue Video-App im App Store platziert und zudem halten sich seit einiger Zeit hartnäckige Gerüchte, dass Apple an einem Video-Streaming-Dienst arbeitet und in Verhandlungen mit Rechteinhaber steht. Nun wird bekannt, dass der Hersteller aus Cupertino einen Programm-Direktor für Video-Inhalte sucht.

Apple sucht Programm-Direktor für Video-Inhalte

Apple ist ständig auf der Suche nach neuem Personal. Aus einem aktuellen Bericht geht hervor, dass Apple dieser Tage nach einem Programm-Chef für Video-Inhalte sucht. Dies deutet in unseren Augen daraufhin, dass der Hersteller sein Engagement in diesem Bereich weiter ausbauen möchte.

Wie The Information berichtet, sucht Apple nach einem neuen Programm-Direktor für Video-Inhalte und hat zu diesem Zweck bereits Gespräche mit dem ehemaligen HBO-Präsidenten und Programm-Chef Michael Lombardo aufgenommen. Bei den Gesprächen soll es unter anderem über die strategische Ausrichtung seitens Apple gegangen sein.

Lombardo verließ HBO im Frühjahr letzten Jahres und wurde Produzent. Es heißt, dass er nach einer kreativeren Aufgabe gestrebt habe. Aktuell produziert Lombardo unter anderem eine Serie für HBO. Zukünftig könnte Lombardo auf der Gehaltsliste von Apple stehen und Apples Engagement im Video-Bereich voranzutreiben und Verhandlungen mit Hollywood zu führen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.