Apple Rückblick KW 15 / 2010: MacBook Pro 2010, iPhone 4G, iPad, Navigon

| 10:10 Uhr | 0 Kommentare

appleDie wichtigsten Meldungen diese Woche betrafen ganz klar das MacBook Pro 2010 und das iPad. Am Dienstag dieser Woche war es endlich soweit. Nachdem Apple den Online Store für zwei Stunden vom Netz genommen hatte, öffnete der Store gegen 14:30 Uhr wieder seine Pforten und präsentierte uns neue MacBook Pro. Äußerlich hat der Hersteller aus Cupertino keine Veränderungen vorgenommen. Im Inneren des Gerätes finden sich allerdings diverse Verbesserungen und konsequente Weiterentwicklungen.

Das wichtigste Neue ist sicherlich die Verwendung neuer Prozessoren (zumindestens in den 15″ und 17″ Modellen, das 13″ MBP setzt weiterhin auf Intel Core 2 Duo), die Implementierung einer neuen Grafikkarte und die gesteigerte Akkulaufzeit. In der 15 Zoll und 17 Zoll Variante des MBP setzt Apple ab sofort auf Intel Core i5 bzw. i7 Prozessoren. Als Grafikkarte setzen Apple ab sofort auf den NVIDIA GeForce 320M Grafikprozessor (13″ Modell) bzw. Intel HD im Zusammenspiel mit dem NVIDIA GeForce GT 330M Grafikprozessor (15″ und 17″ MBP). Die Batterielaufzeit wird mit bis zu 10 Stunden (13″) bzw. 8 bis 9 Stunden (15″ und 17″) angegeben (wir berichteten).

Einen Tag nach der MacBook Pro (mid 2010) Veröffentlichung gab es eine Entscheidung aus Cupertino, die den Apple Fans hierzulande sicherlich geschmeckt haben wird. Apple gab per Pressemitteilung bekannt, dass aufgrund des großes Erfolges des iPad in den USA der internationale Launch des Gerätes um einen Monat auf Ende Mai verschoben wird. Am 10. Mai wird der Hersteller aus Cupertino die internationalen Preise bekanntgeben als auch mit der Möglichkeit zur Vorbestellung beginnen.

Je näher wir zum möglichen iPhone 4G (iPhone HD) Verkaufsstart im Juni / Juli 2010 kommen, umso mehr Gerüchte rund um das Gerät auf. Angeblich soll Apple am 22. Juni 2010 das Gerät erstmals das Gerät der Weltöffentlichkeit vorstellen. Zu diesem Zeitpunkt soll das Moscone Center in San Francisco für eine Veranstaltung reserviert worden sein. Gleichzeitig gibt es Hinweise, dass AT&T für Juni eine Urlaubssperre ausgesprochen haben soll. Am heutigen Morgen sich ganz frische Bilder eingetroffen, die das kommende iPhone 4G zeigen sollen.

Was gab es noch diese Woche? Opera mini wurde für den App Store freigegeben. Die Navigon D/A/CH Problematik existiert noch immer, Navigon arbeitet allerdings an einer Lösung. Analysten erwarten gute Apple Quartalszahlen, welche Apple am 20. April bekannt geben wird.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen