Apple News Mix: iPhone 4G und MobileMe

| 8:53 Uhr | 1 Kommentar

appleAm gestrigen Tag gingen Bilder eines mutmaßlichen neuen iPhone 4G Prototypen durch die Medien. Die Fotos zeigen einen „anderen“ Prototypen, als ihn Gizmodo in den Händen hielt (wir berichteten). Auf den Bildern war neben dem äußerlichen Design auch des Innenleben des vermeintlichen iPhone HD zu erkennen. iFixit hat sich der Sache angenommen und die Bauteile im Inneren kommentiert. Anhand der aufgedruckten Teilenummern könnte iFixit feststellen, dass im kommenden iPhone eine A4 CPU mit 256MB RAM stecken wird. Die gleiche Größe an Arbeitsspeicher verbaut Apple derzeit im iPad, iPhone 3GS und im aktuellen iPod touch der 3. Generation. Fraglich ist, ob diese RAM Größe ausreicht, um Hintergrundprozesse (Multi-Tasking) problemlos zu ermöglichen.

Zum möglichen Verkaufsstart des kommenden iPhone HD sind ebenso neue Hinweise aufgetaucht. Wie Mobilecrunch berichtet, hat sich bei einigen AT&T Kunden die Möglichkeit zur Vertragsverlängerung auf den 21. Juni vorverlegt wurde. Ob dies ein Zufall ist oder ein Hinweis auf den Start des iPhone 4G sei mal dahingestellt. Es wird grundsätzlich erwartet, dass Apple im Rahmen der Worldwide Developers Conference 2010 Anfang Juni das kommende iPhone 2010 vorstellen wird, ein Verkaufsstart des Apple Smartphone im Juni ist durchaus denkbar.

mobileme_mail_beta

Bei MobileMe tut sich was. So wie es aussieht arbeitet Apple derzeit kräftig an einer Verbesserung von MobileMe. Nachdem das Unternehmen aus Cupertino MobileMevor wenigen Tagen mit einer durchgängigen SSL Verschlüsselung versehen hat, haben User nun die Möglichkeit, sich für die MobileMe Mail Beta einladen zulassen. Um an die Einladung zu gelangen. Loggt ihr euch unter me.com ein, stellt die Sprache auf „englisch“ und ruft Eure Mails auf. Am unteren linken Bildschirmrand habt ihr nun die Möglichkeit, Euch für die Beta Phase zu bewerben. Ausführliche Informationen dazu erhaltet ihr im entsprechenden Support Dokument oder auf den MobileMe News.

mobileme_mail_beta2

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • bf

    256mb sollten fuers muptitaskjng reichen… da das multitasking kein echtes multitasking ist und hintergrundprozesse nicht wirkliche möglich sind. das multitaskingmodel beim os 4 besteht lediglich auf erweiterten notification-möglichkeiten und verbessetes state-management fuer apps. das sandbox-model des iphone os ermögpicht schpicht kein starten von mehr als 1 app. daran wird sich nie etwas änder, da sonst die stabilität leidet. und 256mb sind dafuer auch schlicht zu wenig.

    13. Mai 2010 | 13:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen