Apple gibt Quartalszahlen bekannt: 3,25 Milliarden US Dollar Gewinn bei 15,7 Milliarden US Dollar Umsatz

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

appleErwartungsgemäß hat Apple soeben per Pressemitteillung die Qurtalszahlen für das abgelaufene 3. Finanzquartal bekannt gegeben und die Zahlen lassen sich erneut sehen. Apple trotzt der Wirtschaftskrise und überschreitet die Planumsatzzahlen von Apple Chef Oppenheimer die 13 bis 13,4 Milliarden US Dollar besagten deutlich.

Wie soeben mitgeteilt, hat das Unternehmen aus Cupertino im dritten Quartal 2010 (01.04.2010 bis 30.06.2010) einen Gewinn von 3,25 Milliarden US Dollar (3,51 US$ pro Aktie) erwirtschaftet. Demgegenüber steht ein Umsatz von 15,7 Milliarden US Dollar. Im Vorjahreszeitraum machte Apple einen Umsatz von 8,34 Milliarden US Dollar und einen Gewinn von 1,23 Milliarden US Dollar.

Im abgelaufene Quartal verkaufte Apple 9,41 Millionen iPods (Vorjahreszeitraum 10,2 Millionen iPods) was einen leichten Rückgang bedeutet, denn die Käufer eines iPhones verzichten auf den zusätzlichen Kauf eines iPods und hinzu kommt noch, dass die iPod Modellreihe seit 2009 kein „Facelift“ erhalten hat. Die Umsatzzahlen enthalten auch den Verkauf von 8,4 Millionen iPhones (Vorjahreszeitraum 5,2 Millionen iPhones) und 3,47 Millionen Macs (Vorjahreszeitraum 2,6 Millionen Macs).

Und auch einen Ausblick auf das laufende vierte Finanzquartal gab Apple. Hier erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 18 Milliarden US Dollar. Einen deutlichen Zuwachs konnte Apple in der neuen Mobile-Endgeräte-Kategorie verbuchen, denn dank der Markteinführung des iPads konnte Apple in 2010 bisher 3,27 Million Einheiten verkaufen was ein deutliches Umsatz Plus verursachte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen